Startseite  

30.04.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Alexander Shorokhoff launcht Multifunktionsmodul KM-01

Als perfekte Synthese von modernem Design und technischer Innovation verankert die AVANTGARDE Kollektion ihre Uhren in einem urbanen, dynamischen und eleganten 21. Jahrhundert.

Mit ihrer ersten komplett selbst entwickelten Komplikation beweist die Alexander Shorokhoff Uhrenmanufaktur  eindrucksvoll, dass der avantgardistischen Gestaltung ihrer Modelle eine stetige technische Weiterentwicklung  entspricht, die auch die hohen Ansprüche der traditionellen mechanischen Uhrmacherkunst erfüllt.

Eine einjährige Projektierungs- und Konstruktionsarbeit liegt hinter der Realisierung des Kalendermoduls KM-01- eine an das Handaufzugskaliber 2609.AS angeflanschte Datumsanzeige, die die Grundfunktionen des Werks um einen wichtigen Zusatznutzen erweitert.
 
Platziert  wird die Datumsanzeige des Moduls in Höhe der “6” des Zifferblattes. Auffällige Kontrastfarben und eine abgesetzte Größe heben die Datumsanzeige auf den farblich neutral gehaltenen Zifferblättern der Alexander Shorokhoff Uhren besonders hervor. Bunte Zeiger betonen diesen Effekt zusätzlich und sorgen für eine gute Lesbarkeit.

Korrekturen des Datums werden durch einen in das Gehäuse eingelassenen Drücker bei “4” Uhr vorgenommen. Durch das beidseitig angebrachte Saphirglas des polierten Edelstahlgehäuses wird der Blick freigesetzt auf das veredelte Uhrwerk. Neben der Technik des Moduls fasziniert die Gravur der Brücken sowie gebläute Schrauben.
 
Die typisch platzierte „60“ repräsentiert das außergewöhnliche Verständnis von Zeit Alexander Shorokhovs, Gründer und Designer der gleichnamigen Uhrenmanufaktur.

Eine puristische Gestaltung definiert das Zifferblatt. Klare Farben und die Reduktion der Indizes zeichnen das Design des Modells AS.KM01 der jungen AVANTGARDE Linie aus. Ein Design, das Bewegung und Leidenschaft im Entwurf der Uhr festhält und die Individualität seines Trägers unterstützt. Zeitmesser für diejenigen, die sich von einer modernen Interpretation der traditionellen Uhrmacherkunst angezogen fühlen und die Schönheit des Schlichten zu schätzen wissen.

Alexander Shorokhov schafft mit dieser technischen Neuerung einen weiten spannenden Zusatz in der jungen AVANTGARDE Linie. Der Preis liegt bei 1.990 Euro.

Geplant sind weitere Versionen des Moduls, die zukünftig Anzeigen wie Wochentag, Gangreserve oder eine Regulatoranzeige auf der Basis des Kalibers 2609.AS ermöglichen.
 
Preis: 1.990 Euro

 


Veröffentlicht am: 09.04.2013

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Logo yorxs

 

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| Geld & Genuss
| gentleman today
| Frauenfinanzseite
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| geniesserinnen.de
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit