Startseite  

29.05.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Partner Electric erobert lautlos die Stadt

Bereits bei seiner Weltpremiere auf der IAA Nutzfahrzeuge 2012 hat er für großes Interesse gesorgt: Nach dem i0n Cargo präsentiert Peugeot mit dem Partner Electric das erste klassische Nutzfahrzeug der Modellpalette als Version mit rein elektrischem Antrieb.

Dabei vereint der „Zero-Emission“-Transporter die Stärken eines umwelt- und kosteneffizienten Elektroantriebs mit den Kernkompetenzen des konventionellen Partner, der sich vor allem aufgrund seiner hohen Funktionalität und Alltagstauglichkeit bei zahlreichen Gewerbekunden bewährt hat. Noch im Mai 2013 ist das emissionsfreie Schwestermodell, der Partner Electric, nun bestellbar, im Juni im Handel.

Als flexibles Raumwunder an die Spitze des Segments


Der Partner Electric ist je nach Bedarf ebenfalls in den Längenvarianten L1 (4,38 Meter) und L2 (4,63 Meter) erhältlich und positioniert sich in puncto Ladevolumen und Nutzlast an der Spitze seines Segments. Durch die vollständig unterflur angebrachten Hochleistungsakkus entstehen keinerlei Einbußen bei der Ladekapazität des Kleintransporters. So beträgt der Laderaum in der L1-Version bei einer maximalen Länge von 1,80 Meter bereits 3,3 Kubikmeter, in der L2-Version können sogar maximal 2,05 Meter lange Gegenstände mit einer maximalen Kapazität von 3,7 Kubikmetern transportiert werden. Mit der im Segment einmaligen Multiflex-Sitzbank können außerdem bis zu drei Personen im elektrischen Stadttransporter Platz nehmen. Wird der dritte Sitzplatz nicht benötigt, kann durch Umklappen des Sitzes das Ladevolumen um weitere 400 Liter erhöht werden. Insgesamt verfügt der Partner Electric über eine beeindruckende Nutzlast von bis zu 695 Kilogramm – die höchste in seinem Segment.

Beeindruckende 170 Kilometer maximale Reichweite

Der Partner Electric ist aber nicht nur ein flexibles Raumwunder, er vermag auch durch seine hohe Alltagstauglichkeit zu glänzen. So fährt er je nach Fahrprofil und Witterung mit einer Akkuladung bis zu 170 Kilometer weit. Möglich ist diese im Segment bisher einzigartige Reichweite unter anderem durch die doppelte Rückgewinnung der Energie während der Fahrt. Dabei wird sowohl durch Loslassen des Gaspedals als auch beim Bremsen Energie in den Antrieb zurückgeführt. Hochleistungsakkus, verbesserte Aerodynamik und eine für die gewerbliche Nutzung ausreichende Höchstgeschwindigkeit von 110 Stundenkilometern tragen ebenfalls zu diesem Bestwert bei.

Diese Eigenschaften machen den praxistauglichen Kleintransporter zum idealen Gefährt für Kleingewerbetreibende, die hauptsächlich in der Stadt unterwegs sind. Hier spielt der nahezu laut- und vollkommen emissionslose Antrieb seine Stärken aus und sorgt für ein völlig neues Fahrgefühl – sogar ohne Abstriche in Sachen Dynamik. Denn dank des 49 kW (67 PS) starken Elektromotors mit einem Drehmoment von 200 Nm agiert der neue Partner Electric im Stadtverkehr stets spritzig und kraftvoll.

Partner Electric: unschlagbar kosteneffizient und praktisch

Geld und Zeit sind die wichtigsten Ressourcen im Geschäftsleben. Auch hier weiß der neue Partner Electric zu überzeugen: Er punktet nicht nur mit laufenden Kosten zwischen 90 Cent und zwei Euro pro 100 Kilometer (abhängig vom gewählten Stromtarif), sondern auch – im Vergleich zu herkömmlich angetriebenen Fahrzeugen – mit deutlich geringeren Unterhaltungskosten. So ist bei Elektroantrieben zum Beispiel kein Ölwechsel nötig und auch der Verschleiß von Bremsen und anderen Fahrzeugteilen fällt erheblich geringer aus.

Das Aufladen der Hochleistungsakkus lässt sich zudem nahtlos in den Geschäftsalltag integrieren. Mit einer speziellen Schnellladestation ist es möglich, das Fahrzeug in rund 20 Minuten zur Hälfte und binnen etwa 30 Minuten zu 80 Prozent aufzuladen. Hierfür verfügt der Partner Electric über eine spezielle Schnellladebuchse im linken hinteren Kotfügel, wo bei konventionellen Fahrzeugen in der Regel die Tanköffnung untergebracht ist. Im vorderen rechten Kotflügel ist hingegen der Ladeanschluss platziert, über den sich die Akkus mit einer haushaltsüblichen 230-Volt-Steckdose aufladen lassen. Ein kompletter Ladevorgang dauert hier etwa achteinhalb Stunden. Das Fahrzeug lässt sich also binnen einer Nacht bequem aufladen, so dass es am nächsten Morgen wieder einsatzbereit ist.

Weiteres Highlight in der umwelfreundlichen Modellpalette von Peugeot


Mit der Einführung des Partner Electric fügt Peugeot seiner umweltfreundlichen Fahrzeugflotte ein weiteres Highlight hinzu. Damit untermauert die Löwenmarke ihre Vorreiterrolle im Bereich der alternativen Antriebe und treibt ihre Strategie der kontinuierlichen Emissionsreduzierung weiter voran. Bereits 2012 eroberte Peugeot mit 1.303 Zulassungen im Segment der Full-Hybrid-Diesel einen eindrucksvollen Marktanteil von 55,1 Prozent.

Auch beim Elektroauto i0n verzeichnete die Löwenmarke im vergangenen Jahr ein Zulassungsplus von 25,8 Prozent und erreichte damit im Segment der Elektrofahrzeuge einen Marktanteil von fast neun Prozent. Mit dem Partner Electric setzt Peugeot nun insbesondere im Nutzfahrzeugbereich auf Wachstum und eröffnet Gewerbetreibenden die Möglichkeit, ihren „ökologischen Fußabdruck“ nachhaltig zu verringern.

 


Veröffentlicht am: 09.04.2013

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit