Startseite  

26.06.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Die Reise des Guten Geschmacks 2013 gestartet

Die Akteure der jeweiligen Station: Sieben Winzer und je ein Koch

Auf Initiative von Gaggenau und FINE Das Weinmagazin reisen ab sofort sieben der renommiertesten deutschen Winzer gemeinsam mit deutschen Sterne-Köchen durch kulinarische Metropolen Europas: nach dem gestrigen Auftakt in Kiedrich auf dem Weingut Robert Weil gastiert die „Reise des Guten Geschmacks“ in Amsterdam, am 4. Juni in London, am 6. Juni in Paris und am 7. Juni 2013 endet die Reise in Bürgstadt auf Weingut Rudolf Fürst. Begleiten können Sie die Reise auf dem Blog http://blog.fine-magazines.de.

Dönnhoff, Fürst, Dr. Heger, Knipser, Dr. Loosen, Meyer-Näkel, Weil – diese Weingüter gehören zum Besten, was der deutsche Weinbau zu bieten hat. Gleiches gilt für die Vertreter der deutschen Spitzenküche: Nils Henkel, Dieter Müller, Hans Stefan Steinheuer und Harald Wohlfahrt. Im Rahmen exklusiver Veranstaltungen präsentiert diese deutsche Genuss-Allianz auf internationalem Parkett handverlesenen Gästen aus Kulinarik, Kunst, Wirtschaft, Unterhaltung und Medien die Neue Deutsche Kulinarik.

Denn während Deutschland schon immer für seine Ingenieurskunst und technischen Luxus bekannt war, stand die deutsche Kulinarik mit ihrem Wein und ihrer Küche in der Vergangenheit weniger im Zentrum weltweiter Bewunderung. So hält sich im Ausland hartnäckig die Mär von üppig-deftigen Fleischgerichten und lieblichen Weinen aus deutschen Regionen. „Die Reise des Guten Geschmacks“ möchte den deutschen Wein und die deutsche Küche als das präsentieren, was sie heute bietet: Weine und Küchenkunst von Weltklasse!

Das kulinarische Deutschland knüpft so wieder an die Zeit der Belle Epoque an – eine Zeit, in der Deutschland nicht nur eines der beliebtesten Reiseziele Europas war – allein Wiesbaden hatte mehr Grand Hotels als New York oder Paris. Es knüpft an eine Zeit an, in der Deutschland für seine Kulinarik geschätzt wurde und deutscher Wein zu Höchstpreisen weltweit exportiert wurde.

In kaum einem anderen Land mit Weinbautradition hat sich in den letzten 25 Jahren ein solch drastischer Wandel wie in Deutschland vollzogen – weg von anonymer Massenware, hin zu exklusiven, charakterstarken Weinen von enormer Qualität. Die Gesellschaft trägt diesen Wandel mit: Wein und Weinwissen gehören heute zum Lebensgefühl einer kulinarisch bewussten Generation.

Auch die deutsche Küche ist dabei, ihre Eigenständigkeit zurückzuerobern. Genießer und Spitzenköche entdecken die deutsche Küche mit starker regionaler und saisonaler Prägung wieder. Heute hat Deutschland nach Frankreich die meisten Sternerestaurants in Europa.

Die Initiatoren der „Reise des Guten Geschmacks“, Gaggenau und FINE Das Weinmagazin, möchten diese Neue Deutsche Kulinarik auf der internationalen Bühne präsentieren, sie vor Ort erlebbar machen. Bewusstes Essen und Genießen ist ein Stück gewachsene Kulturgeschichte und ein wichtiger Bestandteil kultivierter Lebensart. „Wir wollen Menschen mit Sinn für Genuss und Kultur verbinden“, sagt Gaggenau Geschäftsführer Peter Bruns. „Gemeinsam mit FINE Das Weinmagazin und unseren Genuss-Allianzen, dem Netzwerk von Kooperationspartnern, wie zum Beispiel die VDP.Prädikatsweingüter oder die teilnehmenden Spitzenköche, wollen wir zeigen, dass Deutschland auch ein Genussland ist.“ Das passende Ambiente hierfür bieten die Flagship-Showrooms, mit denen Gaggenau weltweit in über 50 Ländern vertreten ist. Jeder Showroom ist einzigartig, sein Design und die Kulisse stets spektakulär. Lokale Einflüsse werden in die typische Gaggenau Architektur integriert.

„Die Reise des guten Geschmacks“ gastiert in 2013 u. a. in Amsterdam, Paris und London. Die Auftaktveranstaltung fand im neuen Glas.Cabinet auf Weingut Robert Weil im Rheingau statt, einem der Top-Anbaugebiete Deutschlands. Sie endet auf Weingut Rudolf Fürst in Churfranken.

Die Winzer:
Helmut Dönnhoff, Weingut Dönnhoff, Oberhausen an der Nahe, Pfalz
Paul Fürst, Weingut Rudolf Fürst, Bürgstadt, Churfranken
Joachim Heger, Weingut Dr. Heger, Ihringen, Baden
Volker Knipser, Weingut Knipser, Laumersheim, Pfalz
Ernst F. Loosen, Weingut Dr. Loosen, Bernkastel, Mosel
Werner Näkel, Weingut Meyer-Näkel, Dernau, Ahr
Wilhelm Weil, Weingut Robert Weil, Kiedrich, Rheingau

Die Köche:
Nils Henkel, Dieter Müller, Hans Stefan Steinheuer, Harald Wohlfahrt

 


Veröffentlicht am: 04.06.2013

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit