Startseite  

27.04.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Cognac: Aperitif oder Digestif?

So viel ist klar: Das eine vor, das andere nach dem Mahl – doch wann ist der richtige Zeitpunkt einen Cognac zu genießen? Die richtige Antwort lautet: immer…

Der Aperitif oder Before Dinner Drink, wie die Engländer ihn nennen, ist spätestens seit dem 18. Jahrhundert nicht mehr nur aus medizinischer Hinsicht ein guter Start für ein Essen.
Er regt den Appetit an, stimmt auf die folgenden Gänge der Mahlzeit ein und erfüllt darüber hinaus noch die angenehmen Funktion, das Warten auf eben diese angenehmen zu verkürzen.

Die Liste der als Aperitif gereichten Getränke könnte ganze Speisekarten füllen – Cognac ist dabei hier zu Lande sicher nicht immer die erste Wahl. Zu Unrecht! Denn ein Cognac V.S. oder ein Cognac *** auf Eis oder mit Mineralwasser eigenen sich bestens als erfrischender Aperitif. Auch als moderner Longdrink mit beispielsweise Ginger Ale munden diese beiden eher jungen Cognacs vorzüglich.

Sehr viel bekannter ist der Genuss von Cognac als Digestif oder wie Barkeeper ihn heute nennen: After Dinner Drink. Seit dem 16. Jahrhundert bereits kennen und schätzen die Menschen nicht nur in Frankreich die verdauungsfördernde Wirkung eines guten Weinbrands nach einem guten Essen. Waren diese bis zum Beginn des vergangenen Jahrhundert noch den Herren der Schöpfung vorbehalten, schätzen heute auch viele Damen einen guten Digestif.

Und auch die Auswahl der bekannten Digestifs ist schier unendlich – hier ist der Cognac allerdings ein echter Klassiker. In vielen ausgesuchten Hausbars aber auch auf den Digestifwagen in der gehobenen Gastronomie finden sich immer ein oder gar mehrere Cognac X.O. oder Cognac Napoléon. Auf Grund der exzellenten Qualität dieser Cognacs, die mindestens 6 Jahre im Eichenfass gealtert sind, werden sie meist pur zu oder nach einem Kaffee serviert. Das gemeinsame Ausklingen lassen eines guten Essens ist dabei eine angenehme und delikate Tradition, die in Zeiten der Hektik steter Pflege und Besinnung bedarf.

 


Veröffentlicht am: 06.06.2013

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Logo yorxs

 

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| Geld & Genuss
| gentleman today
| Frauenfinanzseite
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| geniesserinnen.de
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit