Startseite  

24.10.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Morgengruß von Helmut Harff: Sommer, Sonne, Binz

Das Leben kann so schön sein. Es braucht gar nicht viel: Urlaub, Sommer und Sonne satt. Zumindest letzteres bietet gerade das Ostseebad Binz. Ein herrlicher Strand, (meist) nette Menschen, nicht zu viel „Bespaßung“ und Ostsee so weit das Auge reicht.

Ich gebe zu, an die meisten meiner Ostsee-Aufenthalte erinnere ich mich nicht so gern. Entweder  es ging in ein FDGB-Ferienheim mit Anstehen nach den Malzeiten und überfüllten Restaurants oder ich verbrachte drei Monate Wehrdienst bei den Fallschirmjägern in Prora. Keine wirklich guten Vorboten für einen Binz-Urlaub.

Doch der Ort ist wirklich wunderschön – vorausgesetzt das Wetter spielt mit. Wer dann auch noch das Glück hat, in der Traumsuite des Top-Hotels Ceres wohnen zu dürfen. Von hier geht der Blick direkt auf den Strand, die Fußgängerzone und die Seebrücke. Von der legen regelmäßig Dampfer in Richtung Kreidefelsen oder Cap Arcona – dem nördlichsten Punkt von Deutschlands größter Insel - ab. Bei Temperaturen von fast 30 Grad ist so einen Seebriese sehr angenehm.

Angenehm und mit viel Spaß verbunden ist auch eine Fahrt mit dem „Rasenden Roland“ – der historischen Schmalspurbahn Rügens. Historisch geht es auch auf der Naturbühne in Ralswiek bei den „Störtebecker-Festspielen“ zu. Allerdings ist die Anreise von Binz nach Ralswiek ziemlich umständlich und langwierig. Man kann das aber auch als Inselrundfahrt sehen.

Nicht nur „Otto Normalbürger“ haben Binz schon längst für sich entdeckt. Auf dem Balkon gegenüber sonnt sich Reiner „Calli“ Calmund.

Ich gehe jetzt Frühstücken und danach an den Strand. Bitte keinen Neid!

Ihnen wünsche ich ein schönes Frühstück in der Sommer-Sonne.

 


Veröffentlicht am: 09.07.2013

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit