Startseite  

25.06.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Erste App-Straßenbahn rollt durch Berlin!

Es ist so weit. Durch Berlin rollt die erste App-Straßenbahn der Welt. 36 App-Entwickler haben es sich nicht nehmen lassen und präsentieren ihr App-Icon auf einer typischen Berliner Straßenbahn. Die saust nun Tag und Nacht über das größte Straßenbahnnetz Deutschlands und macht unterwegs Werbung für viele gute Apps. Interessierte Berliner und Touristen finden über QR-Codes und einen Link zu den Apps.

Seit Anfang der Woche rollt die erste App-Straßenbahn durch die Bundeshauptstadt. Die Berliner staunen: So einen Werbeaufdruck haben sie ja noch nie gesehen.

36 App-Entwickler aus Deutschland, Österreich, Frankreich und sogar Spanien nutzen die ungewöhnliche Form der Werbung, um auf ihre Apps aufmerksam zu machen. Wer digital erfolgreich sein möchte, nutzt eben auch analoge Wege. Interessant ist die breit gefächerte Mischung der Apps. Von der Bundestag- über die Bratwurst- bis hin zur Offroad-Navigations-App ist ein bunter Querschnitt aus dem App Store vertreten: Tolle Tipps für Anwender, die noch nach neuen Apps suchen.

Die plakativen Icons der 36 Apps sind auf beiden Seiten der Straßenbahn zu sehen - in 45x45 und zum Teil auch in 20x20 Zentimetern Größe. Mit ihren Motiven machen sie neugierig und verleiten hoffentlich den einen oder anderen iPhone-, iPod touch- oder iPad-Besitzer dazu, eine der Apps auszuprobieren.

Für die Fahrgäste IN der Bahn gibt es auch sechs Fensterbanner, die ebenfalls alle App-Icons zeigen.

Doch wie kommt man vom App-Icon zur installierten App? Kein Problem: Der mit auf der Straßenbahn und auf den Fensterbannern abgedruckte Link www.APP-BAHN.com führt direkt auf eine Übersichtsseite im Web, auf der alle Apps verzeichnet sind. Von hier aus ist dann nur noch ein Fingerzeig nötig, um in den App Store zu gelangen. Wer keine Lust darauf hat, in der City stehend den Link in sein Smartphone zu tippen, kann auch einen QR-Code abfotografieren. Er vermittelt den Link ebenfalls.

3 Monate rollt die App-Straßenbahn von nun an auf 190 Kilometern Bahnstrecke durch Berlin. Dabei handelt es sich um ein Zweirichtungsfahrzeug vom Typ GT6NZ 2000. Die Straßenbahn kommt dabei vor allem auf den Linien M1 bis M17 zum Einsatz.

Dominik Kalies, "Erfinder" und Organisator der App-Straßenbahn: "Wir machen weiter. Unsere nächste App-Straßenbahn wird in Hannover starten."

Wichtige Links:
Homepage: http://www.doka-werbung.de/angebote/app-store-bahn-berlin/
App-Übersicht: http://www.APP-BAHN.com
Facebook: http://www.facebook.com/AppBahn

 


Veröffentlicht am: 01.08.2013

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit