Startseite  

30.03.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Morgengruß von Helmut Harff: Wünsch Dir was

In den vergangenen Nächten standen abertausende Menschen zu später Stunde auf  Ihren Balkonen oder abseits der großen Städte und blickten in den Himmel. Die Leute warteten nicht auf Außerirdische. Wobei, so ganz stimmt das nicht, denn sie warteten schon auf Dinge, die aus den Weiten des Alls zu uns auf die Erde kommen.

Auch stand da und wartete auf sie – die Sternschnuppen. Da denen es erst einmal völlig schnuppe war (sorry für den Calauer), dass ich da rumstand, hatte ich genügend Zeit nachzusehen, was es mit den Perseiden auf sich hat. Ich las dann bei Wikipedia, dass die
Sternschnuppen entstehen, wenn Trümmer aus dem Weltall mit hohen Geschwindigkeiten von etwa 200 000 Kilometer pro Stunde in die Atmosphäre gelangen und dort verglühen. Die weit sichtbaren Leuchtstreifen stammen dabei jedoch nicht von den verglühenden Trümmern. Die schnellen kosmischen Geschosse übertragen einen Teil ihrer Energie auf Luftmoleküle, die daraufhin Licht aussenden.

Wie unprosaisch, starrten ich und die vielen anderen Menschen doch in den Himmel und warteten auf „unserer“ Sternschnuppe“, damit wir uns etwas wünschen können. Allerdings habe ich so meine Zweifel, ob das mit dem Wünschen überhaupt stimmt. Schließlich warte ich in den Tagen zwischen dem11. und 13. August jedes Jahr auf die Sternschnuppen. Nur wahr geworden sind die Wünsche noch nie.

Was musste ich nun lesen? Wer auf Sternschnuppen wartet, um sich dann etwas zu wünsche, der geht sicherlich leer aus. Nur wer so einen Schnuppe zufällig erblickt und sich etwas wünscht, hat eine Chance, dass der auch irgendwann in Erfüllung geht. Nur gut, dass ich in der vergangenen Nacht noch so eine Wunsch-Schnuppe sah, als ich gar nicht mehr damit rechnete.

Was ich mir gewünscht habe? Das werde ich nicht verraten. Wer seinen Wunsch vorzeitig hinaus posaunt, der geht sicherlich leer aus.

Doch, einen Wunsch habe ich jetzt: ein schönes Frühstück.

Ihnen ein schönes Frühstück und dass all Ihre Wünsche in Erfüllung gehen – Sternschnuppe hin oder her.

 


Veröffentlicht am: 14.08.2013

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Logo yorxs

 

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| Geld & Genuss
| gentleman today
| Frauenfinanzseite
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| geniesserinnen.de
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit