Startseite  

24.05.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Oasis - der Hightech Sitz von Faurecia



Zugegeben, die meisten fahren auf die Internationale Automobilausstellung nach Frankfurt, um dort die neuesten Exponate der Automobilindustrie zu sehen. Dabei hat man grade dann die Chance, Dinge zu entdecken, die man sonst kaum zu Gesicht bekommt.

Wer beispielsweise in Halle 5 unterwegs ist und sich dort das eine oder andere High-Tech-Auto angesehen hat, sollte vielleicht mal einen Stock nach oben fahren. Da lohnt sich nämlich ein Besuch bei Faurecia, dem sechstgrößten Autozulieferer der Welt. Da gibt es weit mehr zu sehen, als man erwartet. Hier ist ein kleiner Vorgeschmack!

Darum geht es diesmal!

Jeder von uns macht beim Autofahren damit Bekanntschaft. Egal, wo man sich im Auto aufhält. Denn in aller Regel SITZT man im Auto. Allerdings ist Sitz nicht gleich Sitz. Wer die diesjährige IAA, also die Internationale Automobilausstellung in Frankfurt, besucht, hat die Chance, sich bei Faurecia, dem sechstgrößten Autozulieferer der Welt, einen absoluten High-Tech Sitz anzuschauen. Was der alles drauf oder richtiger drin hat erklärt uns Andreas Wlasak, Leiter Industrial Design bei Faurecia, den wir telefonisch in Paris erreicht haben. Dabei zeigt der Name schon die Richtung!



Andreas Wlasak:
Oasis bedeutet natürlich Oase und eine Oase ist eben inmitten des Verkehrs und des hektischen Lebens, dem wir ja alle ausgesetzt sind, wir wollen hier diese Oase darstellen, wo plötzlich der maximale Komfort stattfindet, wo wir vergessen können, was außen passiert, wo wir abschalten können, wo wir auch massiert werden, weil da Massagefunktionen drin sind, wo wir bequem fast liegen können, weil es ein Fast-Liegesitz ist, der dann auch – und das muss man natürlich klarstellen – hinten im Fahrzeug ist, also das ist nicht der Fahrersitz, sondern der Sitz des Besitzers, der nicht selber fährt, sondern der hat einen Fahrer und sitzt selbst dann meistens hinten rechts.

Um all diese Funktionen übersichtlich steuern zu können, verfügt der Oasis-Sitz über ein zentrales Touchpad, das Human-Machine-Interface (HMI).



Andreas Wlasak:
Wir wollen natürlich, wenn wir sehr, sehr viele Bewegungsmöglichkeiten haben, nicht entsprechend viele Knöpfe und Verstellhebel haben, sondern auch dieses sehr einfach gestalten. Sie haben also eine Bedienführung, wie Sie sie vom Computer her kennen, Sie haben ein Touch Pad und einen großen Bildschirm vor sich, der an der Rückseite des Vordersitzes montiert ist, an dem Sie eben ganz genauso sehen, was sie machen. Ob Sie die einzelnen Waden verstellen, ob Sie die Massagefunktionen einstellen, die Kühl- oder Heizfunktionen einstellen, das können Sie dann alles mit einer Hand an der Mittelkonsole machen und mit den Augen am Bildschirm verfolgen!



Der Oasis-Sitz ist zudem eine Kombination aus mobilem Hightech-Büro und vernetztem Kommunikationszentrum.

Andreas Wlasak:
Sie haben natürlich die Möglichkeit, direkt in Telefonkonferenzschaltungen einzusteigen, Sie haben natürlich die Möglichkeit, Internet zu verfolgen, Sie können sich vorstellen, quasi zu arbeiten, wie an Ihrem eigenen Laptop zuhause, nur ist eben das Bild des Laptops gespiegelt auf den Bildschirm, den Sie vor sich haben!

Offiziell wird der OASIS-Premiumsitz der europäischen Öffentlichkeit am Faurecia-Stand in Halle 5.1 auf der diesjährigen Internationalen Automobilausstellung in Frankfurt vorgestellt.

Diesen Beitrag können Sie nachhören oder downloaden unter http://www.was-audio.de/aatest/2013_kw_35_Oasis_-_der_Hightech_Sitz_von_Faurecia_Autotipp_kvp.mp3

Fotos: © Faurecia

 


Veröffentlicht am: 26.08.2013

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit