Startseite  

19.08.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Die Klaviatur des Todes

Michael Tsokos ist Rechtsmediziner. Als solcher ist seine Welt voller abscheulicher Verbrechen und roher Gewalt. Er kennt die "Klaviatur des Todes" und zeigt in seinem nunmehr vierten Buch die Realitäten seines Berufsstandes. Deutschlands bekanntester Rechtsmediziner klärt auf und stellt seine spektakulärsten Fälle vor.

Auf gut 330 Seiten bietet Michael Tsokos spannende Einblicke in die Arbeit eines Rechtsmediziners. Nach dem Prolog nebst kurzer Einführung in die “Klaviatur des Todes” widmet sich der Autor in sieben Kapiteln den spannendsten und unglaublichsten Fällen der Rechtsmedizin. Viele davon werden Leser bereits ansatzweise aus der Presse kennen: es geht bspw. um Sexualmorde, Vergiftungen und Totschlag, aber auch um vorgetäuschte Straftaten. All seine Fälle entspringen nicht seiner Fantasie sondern sind tatsächlich so passiert und werden im Stile einer Kriminalerzählung vermittelt. Tsokos legt hierbei eine flüssige Schreibe an den Tag und schildert auch grausige Sachverhalte emotionslos und sachlich.

Deutlich wird: “Es gibt tatsächlich nichts, was es nicht gibt.” Der Autor zeigt anhand höchst unterschiedlicher Fälle zu welchen Taten und Untaten Menschen fähig sind - und welche Kreativität sie hierbei an den Tag legen. Dank einer großen Bandbreite ist sein Buch ebenso vielseitig und interessant. Viele medizinische Fakten, die verständlich erklärt werden, machen  die “Klaviatur des Todes” zu einem lesenswerten Sachbuch im Stile eines spannenden Thrillers. Das ist sehr lesenswert, auch weil das Preis/Leistungsverhältnis passt. (F.S.)

Die Klaviatur des Todes: Deutschlands bekanntester Rechtsmediziner klärt auf
Autor: Michael Tsokos
Verlag: Drömer
Preis: 19,99 Euro
ISBN: 978-3426276020
Erschienen: März 2013

 


Veröffentlicht am: 30.08.2013

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit