Startseite  

25.06.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Neu: Creative Commons in der Lettrétage

Mit dem Umzug an den Mehringdamm führt das Literaturhaus Lettrétage die Programmstrecke „Creative Commons“ ein und schafft so Raum für die Verwirklichung ungewöhnlicher künstlerischer und literarischer Ideen. Autor/inn/en und Literaturveranstalter/inn/en können im Veranstaltungsraum am Mehringdamm 61 von Sonntag bis Donnerstag nichtkommerzielle Projekte dem Publikum präsentieren.

Den Anfang machen am 12. September 2013 Marco Ponce Kärgel, Friederike Kenneweg und Paula Liwa mit ihrem LeseKonzert „Sounds“.

„Creative Commons“-Lizenzen berechtigen die allgemeine Öffentlichkeit zur Verwendung oder sogar Veränderung normalerweise urheberrechtlich geschützten geistigen Eigentums. Künstlerische Inhalte werden so zum Gemeingut. Die Lettrétage hatte schon immer offene Türen für die Ideen und Vorstellungen anderer und hat intensiv mit zahlreichen externen Veranstaltern zusammengearbeitet. Dem verleiht sie jetzt durch die neue Programmstrecke „Creative Commons“ Ausdruck: Autor/inn/en, Veranstalter/inn/en und Künstler/inn/en können die Räume an Wochentagen kostenlos für literarische und interdisziplinäre Projekte mit innovativem und nichtkommerziellem Charakter nutzen. Der Eintritt zu den Creative Commons ist frei.

„Unsere Absicht ist es, neue Perspektiven auf das Veranstalten von Literatur zu gewinnen, interessante Programme ins Haus zu holen, durchlässig zu sein. Davon haben alle etwas: Die Künstler können unsere Infrastruktur für ihre Ideen nutzen. Wir machen unser Programm noch abwechslungsreicher. Und das Publikum bekommt die ganze Vielfalt der Berliner Kreativszene zu spüren“, erläutert Moritz Malsch von der Lettrétage. Die erste Veranstaltung der neuen Reihe ist das LeseKonzert „Sounds“, das die Literatur-Bloggerin Friederike Kenneweg und der Musiker Marco Ponce Kärgel gemeinsam konzipiert haben. Abgerundet wird das Programm von der Berliner Songpoetin Paula Liwa. Die Veranstaltung beginnt am Donnerstag, den 12. September 2013 um 20:00 Uhr.

Wer am Creative-Commons-Programm teilnehmen möchte, schreibt einfach eine Mail mit seinem oder ihrem Programmvorschlag an info@lettretage.de oder ruft im Lettrétage-Büro unter 030-6924538 an.

 


Veröffentlicht am: 03.09.2013

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit