Startseite  

26.03.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Morgengruß von Helmut Harff: Der Gentleman

Es gibt ihn noch den Gentleman. Es gibt noch den Mann, der auf Stil Wert liegt. Vor einigen Tagen traf ich anlässlich einer Buchvorstellung im Maßschneider-Atelier von cove & co auf den Ku-Damm gleich auf mehrere "Exemplare" dieser seltenen Gattung Mann.

Der moderne Gentleman legt wie seine historischen Vorbilder sehr viel Wert auf exquisite Kleidung. Ihnen genügt kein Kleiderschrank, sie brauchen ein Ankleidezimmer. Läden wie Primark oder H&M meiden sie wie ein Veganer eine Fleischerei. Nur das Beste findet Platz im Ankleidezimmer. Alles ist aufeinander abgestimmt. Viele dieser häufig sehr konservativ wirkenden Männer übertreiben auf zumeist charmanter Weise gerade soviel bei ihrem Outfit, dass es nicht nur stylisch, sondern auch interessant daher kommt. Die Traditionalisten tragen die gegelten Haare gern streng nach hinten gekämmt. Den modernen Gentleman erkennt man unter anderem an einer "wilderen" Haarpracht und Bart. Diese Art Gentleman trägt zur Jeans gern auch das maßgefertigte Tweed-Jackett.

Eines ist allen Herren  sehr wichtig: ihre Schuhe. Am Schuh erkennt man ihn, den wirklich stilsicheren Gentleman. Ja, man kann heute auch braune Schuhe zum blauen Anzug tragen. Aber die richtigen Schuhe müssen es sein. Die Oberklasse sind selbstverständlich Maßschuhe eines renommierten Schuhmachers.

Doch nicht jeder Gentleman schwimmt im Geld. Dennoch würden sie nie irgendwie zusammengeschusterte Schlappen tragen. Die Schuhe müssen auf jeden Fall handgefertigt und zumindest rahmengenäht sein. Das klingt verdammt teuer. Billig sind solche Schuhe nicht. Das aber nur auf den ersten Blick, denn bei vernünftiger Pflege halten diese Schuhe gern zehn bis 15 Jahre.

Bei den Schuhen unterscheiden sich Gentlemans von modebewussten Frauen. Sie kaufen nicht wahllos, was ihnen gefällt. Sie sind viel wählerischer als Frauen und sie kümmern sich viel mehr um ihr Schuhwerk. Welche Frau besucht schon ein Schuhpflege-Seminar? Männer machen das. Sie pflegen alles, was sie fortbewegt mit Hingabe - ihr Flugzeug, ihre Yacht, ihre Autos und eben ihre Schuhe.

Eines unterscheidet den wirklichen Gentleman von einem Mann, der Maßkonfektion und teure Schuhe trägt. Er weiß sich in jeder Situation perfekt zu benehmen. Er zeigt gern, das er zu einem erlauchten Kreis von Männern gehört. Doch er ist nicht affektiert und deutet ständig auf sich. Leider hat sich das noch nicht überall rumgesprochen - nicht einmal bei selbst ernannten Modepäpsten.

Ich mache mir jetzt mein Frühstück. Dann kleide ich mich an und treffe mich mit einem guten Freund. Wir wollen ein wenig die Geschäfte rund um den Ku-Damm unsicher machen.

Ihnen wünsche ich ein genussvolles Frühstück, ein ebensolches Wochenende und viel Spaß beim Shopping.

 


Veröffentlicht am: 28.09.2013

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Logo yorxs

 

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| Geld & Genuss
| gentleman today
| Frauenfinanzseite
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| geniesserinnen.de
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit