Startseite  

22.08.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Ferrari: 458 Speciale brilliert

Ferraris Jüngster heißt 458 Speciale: Ein extremer Sportwagen, der die Coupe- und Spider-Versionen des vielfach ausgezeichneten 458 ergänzt. Auf der 65. Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA 2013) in Frankfurt/Main herrschte am Areal der Italiener ständig automobile Hochstimmung.

Ferrari investierte in den vergangenen fünf Jahren 1,2 Milliarden Euro in F&E und hat weitere zwei Milliarden Euro für die kommenden fünf Jahre bereitgestellt. In diesen Zahlen sind selbstverständlich die Investitionen in die Formel 1 n i c h t enthalten, aus der technische Fortschritte und Erkenntnisse regelmäßig und in großem Umfang in die Produktionsmodelle fließen.

605 PS



Wie alle Ferrari-Varianten der Sonderserie weist auch der 458 Speciale technische Neuerungen auf. Die Innovationen betreffen das gesamte Auto, einschließlich Ferrari-Patente und Weltpremieren. So beim Motor, der aktiven Dynamik oder der elektronischen Steuerung. Der Motor, der 605 PS bei 9.000 U/min auf die Straße bringt, ist der leistungsstärkste Ferrari-8-Zylinder-Saugmotor aller Zeiten, vergleichbar mit reinen Rennmotoren. Der Motor wird auch in der hausinternen Gießerei mit den selben Maschinen und Verfahren hergestellt, wie sie das Formel-1-Team verwendet.

Eines der Hauptmerkmale des Fahrzeugs sind die neuen, von Ferrari zum Patent angemeldeten beweglichen Aerodynamikkomponenten im vorderen und hinteren Teil der Karosserie. Sie ermöglichen in Kurven, wo es auf maximalen Abtrieb ankommt, und auf Geraden, wo statt dessen der Luftwiderstand auf ein Mindestmaß verringert werden muss, unterschiedliche aerodynamische Konfigurationen eingestellt werden können.

Weltneuheit

Ferraris Side Slip Angle Control System (SSC) ist eine Weltneuheit. Durch einen ausgeklügelten Algorithmus, der Querbeschleunigung, Gierwinkel, Lenkeinschlag und Geschwindigkeit berechnet, analysiert die SSC den Driftwinkel des Fahrzeugs in Echtzeit, vergleicht ihn mit Referenzwerten und gestattet anschließend eine ausgeglichene, beherrschbare Übersteuerung. Dabei werden die Drehmomentsteuerung über die F1-Trac-Traktionskontrolle sowie die Drehmomentverteilung über das elektronische Differenzial E-Diff optimiert.

In drei Sekunden

Mit seinem extrem geringen Gewicht von 1.290 kg weist der 458 Speciale ein außerordentliches Leistungsgewicht von 2,13 kg/PS auf. Von 0 auf 100 km/h vergehen nur drei sec, und eine Runde in Fiorano schafft er in 1:23,5 Minuten.

In Zusammenarbeit mit Pinifarina formte das Ferrari Styling Centre eine Karosserie, die leistungsorientierter ist als je zuvor. Die Veränderungen sollten vor allem den Sportwagencharakter des Fahrzeugs unterstreichen.

Die beträchtlichen Investitionen in die Verringerung des Schadstoffausstoßes und des Kraftstoffverbrauchs zahlen sich aus: Die Leistung kletterte im Durchschnitt um 73,5 kW, der CO2-Ausstoß sank zugleich um beachtliche 40 Prozent.

Ob auf der Straße oder Rennstrecke: Der Lenker fühlt sich sofort eins mit dem 458 Speciale, dank der Schnelligkeit, mit dem er auf sämtliche Befehle reagiert und dem daraus resultierenden intuitiven Handling, das er selbst bei extremen Fahrmanövern bietet. Diese fein abgestimmte Balance ermöglicht dem Wagen, unter allen Ferrari V8 das höchste Leistungsniveau zu erreichen.

Text: Ferrari/EH
Foto: EH

 


Veröffentlicht am: 03.10.2013

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit