Startseite  

25.03.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Morgengruß von Helmut Harff: Modefieber

Gestern und heute befindet sich Berlin im Modefieber. Das merkt nur kaum jemand. Es gibt kein Modelauflauf, die internationale Presse ist nicht angereist, Promis sucht man ebenfalls vergebens. Und doch, knapp 30 Agenturen präsentieren in ihren Showrooms bekannte, weniger bekannte und absolut unbekannte Labels aus der ganzen Welt.

Das Ganze hat den Titel "German Press Days spring/summmer 2014". Hier werden Mode und Accessoires präsentiert, die wir mit großer Wahrscheinlichkeit im kommenden Frühjahr/Sommer in Boutiquen und anderen einschlägigen Geschäften kaufen können und sollen.

In den Showrooms - zumeist in der Mitte Berlins zwischen Torstraße und Hackischen Höfen gelegen - geben sich Händler und Journalisten die Klinke in die Hand. Hier warten die Agenturmitarbeiter, aber auch Vertreter oder Macher von verschiedenen Labels auf die interessierten Besucher. Die künftigen Käufer müssen draußen bleiben.

Ein Entdeckung war das fast noch jungfräuliche Label tecidofino. Dahinter verbirgt sich Unternehmensberater Christof Herbster. Er hat sich dem Thema Männerunterwäsche angenommen. Dabei will er die "unsichtbare Wäsche" nicht neu erfinden, aber deutlich tragbarer machen. Dabei setzt er auf eine Kombination aus Kaschmir und Micro Modal, einer botanischen Seide aus Buchenholz. Der Stoff fasst sich hervorragend an und die tecidofino-Mode ist sexy und tragbar. Demnächst lesen Sie hier mehr von tecidofino.

Ich habe nun auch endlich die Taschen des Labels "Wanawake" kennen gelernt. Von Ihrem Label hatte Schauspielerin, Moderatorin und Model Annabelle Mandeng schon vor einer ganzen Weile erzählt. Männer: Die Taschen, die Annabelle Mandeng wirklich selber designt und in der Türkei produzieren lässt, sind sicherlich ein tolles Weihnachtsgeschenk für die Frau an ihrer Seite.

Und sonst? Sonst erwartet uns Männer modisch eine große Vielfalt. Sehr vieles ist tragbar, einiges erfordert etwas modischen Mut, manches ist wohl nur für sehr spezielle Modefreaks geeignet. Es bleibt farbig, aber auch das Thema schwarz-weiß ist angesagt. Ganz sicher, das zeigten die "German Press Days spring/summmer 2014", bleibt die Männermode spannend. Freuen wir uns drauf!

Ich werde jetzt einen Becher Joghurt frühstücken.

Ihnen wünsche ich selbstverständlich ein genussvolles Frühstück. Sind Sie auch in der trüben Jahreszeit modisch auf der Höhe?

 


Veröffentlicht am: 18.10.2013

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Logo yorxs

 

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| Geld & Genuss
| gentleman today
| Frauenfinanzseite
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| geniesserinnen.de
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit