Home | Kontakt | Newsletter | | Suchen | Sitemap | Impressum | Nutzungshinweise | Mediadaten | Presse | Redaktion

   
 

18.10.2017   

 

 

Eine Krone für die Harley

Harley-Davidson - das verbindet man mit harten Kerlen, Rockern, dröhnendem Auspuff und Biker-Bräuten. Das war einmal. Heute kaufen vor allem Männer jenseits der 40 oder 50 so ein US-Bike.

Und doch, die Harley-Davidson-Fahrer wollen mit ihrem Bike ihre ganz persönliche Freiheit erleben. Sie wollen mit ihrer Harley ihre Individualität zur Schau stellen. Das ist auch der Grund, weshalb wohl niemand eine Harley-Davidson von der Stange kauft. Harleys sind immer getunt.

Tuning steht auch ganz oben auf der Tagesordnung bei Harley-Davidson Hamburg Nord. Die Hanseaten ist dafür bekannt,  immer neue, ungewöhnliche Wege zu gehen. Der wohl ungewöhnlichste war die Kontaktaufnahme zu Mode-Guru Harald Glööckler vor einigen Monaten. Man wollte gemeinsam mit dem Kultdesigner ein ganz besonderes Bike auf die Räder stellen.

Schlussendlich entschied man sich dafür, eine Harley-Davidson Softail „Deluxe“ sowie eine H-D Dyna „Switchback“ in die Hände von Mister Pompös zu geben. Heraus kamen zwei Bikes, die - wie sollte es bei Harald Glööckler anders sein - vor Swarowski-Kristallen miteinander um die Wette blinken. Mehr als 10.000 Stück ließ Mister Bling-Bling auf jedes total verchromte mit einem Speziallack aufgehübschte Bike verkleben. Da ist eine Sonnenbrille Pflicht. Auf dem mit goldenen Nähten versehenen Sattel aus feinstem Nubukleder prangt das Glööcklersche Erkennungszeichen - die goldene Krone.

Der Meister versah die Swarowski-Bikes noch mit einem kleinen Extra: Einem Lippenstifthalter. So viel zur Zielgruppe der blinkenden Glööckler-Bikes.

Axel Knuth-Joost, Chef von Harley-Davidson Hamburg Nord, bestätigte gegenüber genussmaenner.de-Chefredakteur Helmut Harff, dass die Idee wirklich von den Harley-Experten ausging, der Designer aber sofort Feuer und Flame war. Kosten die Bikes in der Grundausstattung je rund 25.000 Euro, sollen die Glööckler-Harleys für je 89.000 Euro auf den Markt kommen. Geplant ist der Bau von je fünf Bikes. Erste Anfragen, auch aus der Glitzermetropole Las Vegas sind schon eingegangen, so Axel Knuth-Joost.

Interessenten können die Glööckler-Harleys exklusiv bei Harley-Davidson Hamburg Nord, Nedderfeld 96, 22529 Hamburg bestellen.

 




 
genussmaenner.de auf Follow genussmaenner on Twitter folgen

Teilen auf Facebook

 

 


 

Neu auf genussmaenner.de:

 

 

       
 
 

 
   
       

 

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk:
| geniesserinnen.de
| derBeifahrer.de
| Männeradressbuch
| instock
| Frauenfinanzseite
| Börsen-Lexikon
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet

 

 

 

 

Lesezeichen hinzufügen bei:
DiggIt! Del.icio.us Google Bookmark
 
| © 2015 by genussmaenner.de, Berlin.
| Alle Rechte vorbehalten.