Startseite  

19.09.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Bonus-Reichtum

Glücksspiele kennt die Menschheit nachweisbar seit gut 5.000 Jahren. Sicherlich würfelte man im alten China und in Mesopotamien nicht nur des Spiels wegen. Schon damals ging es bestimmt darum, etwas zu gewinnen. Das ist bis heute so. Es gibt eben Dinge, die ändern sich wohl nie.

Das stimmt und stimmt doch wieder nicht. Wie schon vor Jahrtausenden war es fast ausschließlich das Glück, dass beim Glücksspiel über Sieg oder Niederlage, über Gewinn oder Verlust entschied. Das gilt für Glücksspiele mit dem Würfel wie solche mit einer Kogel oder mit Karten. Allerdings traf man sich bis vor wenigen Jahren an mehr oder weniger legalen Orten, um seiner Leidenschaft nachzugehen. Ganze Städte - man denke nur an Las Vegas - verdanken ihre Existenz dem Glücksspiel.

Das Spiel um das schnelle Glück ist aber auch immer der Tummelplatz zwielichtiger Gestalten. Glücksspiel und Verbrechen sind zwei, wenn auch sehr verschiedene, Brüder.

Mit dem Siegeszug des Internets hat sich das Glücksspiel für viele Menschen in die eigene vier Wände verlagert. da gibt es keinen Dresscode wie in Spielbanken. Man muss sich auch nicht in irgendwelche Hinterzimmer-Spielhöllen einkaufen. Heute geht man ins Internet und meldet sich bei einem Spieleportal an. Dort muss man nicht mit den dicken Geldbündeln anrücken.

Um ein Spiel zu wagen reichen schon wenige Euro. Das tolle ist, bei Portalen wie William Hill Casino winkt für den Neuen am Spieltisch nach einer Einzahlung von 10 Euro ein Bonus von 20 Euro. Wer nun das Glück auf seiner Seite hat, kann mit einem Eigenkapital von 10 Euro sogar die Bank sprengen oder einfach für 30 Euro sich bei Roulette, Slots oder Blackjack versuchen. Anmelden, den Gutschein Code Williamhill 2013 eintippen  die 10 Euro einzahlen bereit sein für den ersten Casinogewinn.

 


Veröffentlicht am: 27.11.2013

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit