Startseite  

26.03.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

„Schnell, Sportlich, Sinnlich“ – der neue ABT S3

Was für eine Ansage: 370 PS bzw. 272 kW sind in der Kompaktklasse ein ungeheurer Wert. Einer, der Fahrspaß und Rennsport-Feeling verspricht. Erst recht, wenn die Leistung durch die innovative Technologie ABT POWER „New Generation“ mit dem ABT-Motorsteuergerät zustande kommt, so wie beim neuen ABT S3.

Der kann seine Nähe zum Motorsport nicht verleugnen, erklärt Hans-Jürgen Abt: „In diesem Fahrzeug stecken einfach unser technisches Know-how und unsere Idee eines sportiven, dynamischen Rennwagens für die Straße“, so der CEO des renommierten Allgäuer Veredlers.

Schon die Serienwerte des Audi S3 überzeugen: 300 PS (221 kW) bringen das kompakte Premium-Auto auf Trab. Aber der ABT S3 kann es einfach noch besser: Er ist eben besonders „Schnell, Sportlich, Sinnlich“ – denn genau für diese drei Begriffe könnte „S3“ stehen. Im Klartext heißt das, dass der ABT S3 in nur 4,6 Sekunden auf Tempo 100 km/h sprintet und der Top Speed bei 265 km/h liegt. Damit wird der Modellathlet mit den für die Großstadt praktischen Abmessungen zu einem Fahrzeug, das auf Autobahnen und Landstraßen für Gänsehautfeeling sorgt. Dass sich der ABT S3 im „urbanen Dschungel“ oder im zähfließenden Feierabendverkehr gutmütig verhält, dass er seinen Besitzer außerdem zuverlässig durch den Alltag bringt, versteht sich bei ABT Sportsline von selbst. „Fahrspaß und Nutzwert schließen sich nicht aus“, sagt Hans-Jürgen Abt.

Für einen selbstbewusst athletischen Auftritt sorgen beim neuen S3 auch die Leichtmetall-Sporträder von ABT. Verfügbar sind das ABT DR-Rad, das mit seinen zehn gebogenen Speichen schon auf dem Parkplatz Bewegung symbolisiert und bei der Fahrt einmalige Effekte erzeugt, und das aktuelle Felgen-Highlight ABT ER-C, das mit seinen Doppel-Streben betört. Für welches Rad man sich entscheidet, ist Geschmackssache, sie stehen dem ABT S3 beide hervorragend. Ordern lassen sie sich in 18, 19 und 20 Zoll und natürlich auch mit passenden Hochgeschwindigkeitsreifen. Abgerundet wird die dezent-extravagante Optik des kompakten Sportlers durch die Kotflügeleinsätze, die dem Charakter des „dreimaligen“ Fahrzeugs zusätzlichen Pfiff verleihen.

 


Veröffentlicht am: 19.11.2013

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Logo yorxs

 

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| Geld & Genuss
| gentleman today
| Frauenfinanzseite
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| geniesserinnen.de
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit