Startseite  

28.05.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

„Worldwide Brandy Trophy“ für Asbach und den Geist des Weines

Am 13. November 2013 verlieh die IWSC – International Wine and Spirit Competition Asbach in der Londoner Guildhall die begehrte „Worldwide Brandy Trophy“.

Unter den Augen von rund 500 hochkarätigen Gästen, u.a. IWSC Präsident und Brown-Forman Vorstand Garvin Brown IV, IWSC Vizepräsidenten und Ihre Königlichen Hoheiten Michael Prinz zu Salm-Salm und Prinz Robert von Luxembourg, nahm Frau Christiane Underberg gemeinsam mit Asbach Geschäftsführer und Erstem Kellermeister des Hauses Christopher Dellee diese erstklassige Auszeichnung für Asbach entgegen.

Neben dem international renommierten Preis der „Worldwide Brandy Trophy“ darf der Asbach Privatbrand 8 Jahre gereift sich zusätzlich mit einer „Gold Outstanding“ Medaille schmücken. Zurecht: Gegen insgesamt 104 andere Weinbrände aus Deutschland, Südafrika und Spanien konnte sich die berühmte deutsche Spezialität aus Rüdesheim am Rhein durchsetzen und als Gewinner der Kategorie hervorgehen.

Im Rahmen des streng kontrollierten zweistufigen Bewertungssystems, das sich aus einer Blindverkostung und einer technischen Analyse zusammensetzt, konnte Asbach die internationale Expertenjury von seiner exzellenten Qualität überzeugen.

Schon im Frühjahr des Jahres 2013 begeisterte der Asbach Privatbrand 8 Jahre gereift die Jury des World Spirits Award von seiner ausgesprochenen Qualität, seiner Typizität in ausgeprägt fruchtigem Duft und vollmundigem Geschmack und nicht zuletzt von seinem „schönen Nachhall“, so dass der erlesene Brand auch hier mit einer Goldmedaille ausgezeichnet wurde. Eine internationale Verkoster-Jury mit langjähriger Ausbildung und Erfahrung bewertete insgesamt 430 Einsendungen aus 30 Ländern. Grundlage der Ergebnisse ist das speziell auf Spirituosen zugeschnittene WOB-100 Punkte-Bewertungssystem, Garant für eine objektive Beurteilung.

Der Asbach Privatbrand ist destilliert aus erlesenen Weinen der besten Anbaugebiete und hat eine Reifezeit von mindestens 8 Jahren – zunächst in kleinen Fässern der Limousin-Eiche. In größeren Fässern aus deutscher Eiche kommt die unvergleichliche Blume dann zur Vollendung. Verfeinert durch das geheime Asbach Reife- und Veredelungsverfahren entwickelt sich der unverwechselbare Geschmack des Asbach Privatbrand.

Das Traditionsunternehmen Asbach aus Rüdesheim am Rhein versteht sich seit mehr als 120 Jahren auf die Kunst des Weindestillierens nach höchsten Qualitätsmaßstäben. Asbach ist stolz und freut sich, dass das Streben nach erstklassiger Qualität und hervorragendem Geschmack nach wie vor durch hochkarätige Auszeichnungen belohnt wird.

 


Veröffentlicht am: 21.11.2013

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit