Startseite  

31.03.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Sixt und Webasto trotzen der Winterkälte

Jetzt ist Schluss mit Eiskratzen und Frieren

Sixt bietet seinen Kunden auch in diesem Winter BMW-Fahrzeuge mit Webasto Standheizungen an. Dank der neuerlichen Kooperation von Deutschlands Autovermieter Nr. 1 mit dem Marktführer für Pkw-Standheizungen und BMW können Sixt-Kunden eisfreie Scheiben und ein angenehmes Wohlfühlklima per Knopfdruck genießen. Je nach Verfügbarkeit sind BMW 5er, BMW 7er und BMW X6 ohne Aufpreis mit „Webasto on board“ erhältlich. Die Bedienung der Standheizung erfolgt bequem über die BMW Fernbedienung.

Standheizungen


Standheizungen bieten Autofahrern viele Vorteile: freie Scheiben, kein Wiederbeschlag und vor allem ein warmer Innenraum bei Fahrtantritt. Außerdem spart man Zeit, Nerven und sogar Geld: Wenn die Autoscheiben nicht ausreichend von Eis und Schnee befreit sind, drohen Bußgelder von bis zu 35 Euro. Detlev Pätsch, Vorstand Operations der Sixt SE: „Durch die Kooperation mit Webasto kommen unsere Kunden pünktlich zum einsetzenden Winter in den Genuss zusätzlichen Fahrkomforts. Ein angenehmes Raumklima erhöht das Wohlbefinden und Fahrvergnügen erheblich.“ Und Dr. Joachim Damasky, Vorstand der Webasto SE, verantwortlich für den Unternehmensbereich Thermo & Comfort erwidert: „Im Winter werden viele Unfälle durch schlechte oder eingeschränkte Sicht verursacht. Unsere Standheizungen sorgen für freie Scheiben und leisten damit einen wichtigen Beitrag zur Verkehrssicherheit. Als Weltmarktführer für Standheizungen und Zuheizer bieten wir Heizlösungen für alle Pkw-Antriebsarten.“

Marketing

Die Zusammenarbeit mit Webasto wird durch zahlreiche, aufmerksamkeitsstarke Marketingmaßnahmen begleitet. Dazu zählen mehrere Online-Anzeigen, Stations-Motive, Flyer sowie ein Online-Spot, der auf dem Youtube-Channel on Sixt geschaltet ist.

Die Sixt SE mit Sitz in Pullach bei München ist ein international führender Anbieter hochwertiger Mobilitätsdienstleistungen für Geschäfts- und Firmenkunden sowie Privatreisende. Sixt ist in über 100 Ländern weltweit vertreten und weitet seine Präsenz kontinuierlich aus. Das Unternehmen unterhält Kooperationen mit Hotels, Fluggesellschaften und Dienstleistern aus dem Touristiksektor. Der Sixt-Konzern erwirtschaftet einen Umsatz von 1,6 Milliarden Euro (2012) und beschäftigt weltweit rund 3.000 Mitarbeiter.

Webasto ist einer der 100 größten Automobilzulieferer weltweit. Die Gruppe hat 2012 einen Umsatz von über 2,4 Milliarden Euro erwirtschaftet und beschäftigt mehr als 10.000 Mitarbeiter. Die Kernkompetenzen des Unternehmens umfassen die Entwicklung, Produktion und den Vertrieb kompletter Dach- und Cabriodach-Systeme sowie Heiz-, Kühl- und Lüftungs-Systeme für Pkw, Nutz- und Spezialfahrzeuge, Reisemobile sowie Boote.

Foto: Webasto

 


Veröffentlicht am: 06.12.2013

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Logo yorxs

 

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| Geld & Genuss
| gentleman today
| Frauenfinanzseite
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| geniesserinnen.de
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit