Startseite  

25.05.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Morgengruß von Helmut Harff: Weihnachtsjob

Viele Helfer machen uns das Leben einfacher

Weihnachten, dass ist auch eine nicht zu unterschätzende Arbeitsbeschaffungsmaßnahme. Da gibt es wirklich schöne Jobs, wie den des Weihnachtsmanns oder des Weihnachtsengels. Die sorgen nicht nur am heiligen Abend für strahlende Kinderaugen. Sie erfreuen die Menschen ebenfalls auf Weihnachtsmärkten oder Weihnachtsfeiern. Auch wir hatten bei unseren weihnachtlichen Redaktionstreffen so einen wunderschönen und weihnachtlichen Engel unter uns.

Doch andere Jobs sind weniger beneidenswert. Ich denke da zum Beispiel an die zahlreichen Weihnachtsbaumverkäufer. Sie stehen die ganze Vorweihnachtszeit im Freien - und das bei Regen, Schnee und Kälte. Die Arbeit ist auch nicht sehr abwechslungsreich: die Bäume unten auf Ständermaß bringen, sie ins Netzt stopfen und das Geld kassieren. Da gib es sicher angenehmere Tätigkeiten.

Ob die all die Menschen es besser haben, die auf den Weihnachtsmärkten Glühwein und Punsch ausschenken, Würstchen und Steaks grillen, Grünkohl mit Knacker und Kassler oder Bartkartoffel und Champignons mit Rahm kochen, weiß ich nicht. Sie frieren sicherlich weniger, als der Weihnachtsbaumverkäufer, dafür riechen sie am Abend sicherlich weniger gut. Das Problem haben die Männer und Frauen, die für unseren Spaß an Losbuden, Karussells und anderen Weihnachtsmarkt-Vergnügungen sorgen, nicht. Ich bewundere alle, die uns so in Weihnachtsstimmung versetzten,

Weihnachten ohne Paketboten - das würde nicht funktionieren. Die besuchen gerade jetzt täglich die Redaktion. Irgendwie habe ich den Eindruck, dass die großen und schweren Pakte immer die Frauen bringen - auch die Weihnachtswelt scheint nicht gerecht. Man merkt den Männern und Frauen an, dass sie massiv unter Zeitdruck stehen. Dabei blieben sie immer freundlich. Na, wie man in den Wald rein ruft...  Ich möchte mich hier bei all den freundlichen Boten und Briefträgern bedankten. Ohne sie würden die Gewinner unserer Verlosungsaktionen Sie nie erreichen.

Andere verdienen sich ihr Weihnachtsgeld als Verkäufer - zumeist als Verkäuferinnen. Sie verstärken das Personal in den Geschäften und Supermärkten und schaffen es so wenigstens ansatzweise, dass wir nicht stundenlang an den Kassen stehen müssen und zuvor wenigstens einer uns den Weg weisen konnte.

Dagegen sucht man weihnachtliches Zusatzpersonal bei der Bahn vergeblich. Hier herrscht weiterhin Chaos. Man sollte mal Knecht Rupprecht mit einer recht großen Rute in die Bahn-Zentrale schicken. Ich glaube, den müsste man für den Job nicht einmal bezahlen.

Sicherlich gibt es noch mehr Weihnachtsjobs, noch mehr Menschen, die uns den vorweihnachtlichen Stress etwas angenehmer machen. Ich finde, all diese Weihnachtsmann-Helfer haben ein großes Dankeschön verdient. Und, ein "Danke" kostet nichts, wärmt aber das Herz.

Ich mache mir jetzt mein Frühstück.

Ihnen wünsche ich ein genussvolles Frühstück und viel Spaß beim Baumkauf oder dem nächsten Weihnachtsmarktbesuch.

 


Veröffentlicht am: 11.12.2013

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit