Startseite  

28.03.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Was tun, wenn's mit Anhängerkupplung kracht?

Vorsicht ist geboten, wo rohe Kräfte walten...

Bei leichten Auffahrunfällen oder Parkremplern wirkt eine Anhängerkupplung oft als Prellbock und schützt den teuren Stoßfänger vor Schäden durch andere Verkehrsteilnehmer. „Dennoch sollte man nach einem Crash lieber ganz genau hinsehen und Kugelkopf, Aufnahme sowie Traverse inspizieren“, so Daniel Korn von Bertelshofer, einem der deutschen Anbieter von Anhängerkupplungen: „Denn selbst bei einer kleineren Kollision walten oft äußerst rohe Kräfte und unverwundbar ist selbst ein massiver Stahlhaken nicht.“

Wurde beispielsweise die Aufnahme der Kupplungskugel verbogen oder hat die Traverse eine Kerbe abbekommen, sollte man die Anhängerkupplung lieber austauschen. Durch die Hebelkräfte eines schweren Anhängers würden die beschädigten Teile andernfalls hochbelastet, so dass ein hohes Unfallrisiko gegeben wäre. Aber auch aus juristischen Gründen empfiehlt es sich, keinesfalls eine schadhafte Anhängevorrichtung zu benutzen.

Ist ein Austausch nötig, sollte immer das ganze Produkt ersetzt werden, niemals Einzelteile. Lediglich der Elektrosatz kann im Fahrzeug verbleiben. Um eine identische Anhängerkupplung zu erhalten, genügt es, die Informationen auf dem Typenschild abzulesen und sich mit den Daten an die Bertelshofer-Hotline zu wenden: +49 8454 9129 1920.

Foto: Gina Sanders / Fotalia.com

 


Veröffentlicht am: 17.02.2014

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Logo yorxs

 

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| Geld & Genuss
| gentleman today
| Frauenfinanzseite
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| geniesserinnen.de
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit