Startseite  

23.08.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Schlachtfest Blut- und Leberwurst vom Grill

Rack & Rüther empfiehlt...

Die Schlachtfest Blut- und Leberwurst von Rack & Rüther ist ein echter Klassiker. Man kann die Würste im Wasserbad erhitzen, braten in der Pfanne oder auf den Grill legen. Sie passen prima zu Sauerkraut, eignen sich perfekt für `Himmel und Erde´ und machen klassische Grillspieße zu einem völlig neuen, überraschend schmackhaften Gaumenerlebnis.

Was gibt es beim Grillen dieser Schlachtfest Würste unbedingt zu beachten? Alles, was es beim Grillen von Fleisch auch zu beachten gibt. Bitte die herzhaften Kochwürste nicht direkt ins Feuer oder über die Glut legen. Am besten nimmt man eine Aluschale. Die Würste sind schon gegart, sie brauchen also nur noch erhitzt zu werden. Da kann nichts schiefgehen. Auch wenn die Würstchen platzen, ist das nicht weiter schlimm, es entwickeln sich dann köstliche Röstaromen, die gut sind für den perfekten Grill-Geschmack. 

Auch die Wahl des Grills spielt eine große Rolle, wenn es um das Geschmackserlebnis geht. Ein Klassiker ist der Holzkohlegrill. Ein Muß für echte Grillfans, die auf den einzigartigen Geschmack von über knisternder Holzkohle gegrilltem Grillgut schwören. Durch den Rauch bekommen die Rack & Rüther-Würste einen aromatisch "grilligen" Geschmack. Nebenbei schaffen die glühenden Kohlen und das Zischen und Knistern des Grills eine angenehme Lagerfeuerstimmung. Das richtige Lagerfeuer-Rezept: Etwas Senf, ein knuspriges Brot und ein frisches Bier.

Gas- und Elektrogrills sind schonender beim Garen. Die Hitzeregulierung sorgt für das perfekte Grillergebnis und Blut- und Leberwurst werden ganz langsam zart knusprig. Auf den Punkt gegrillt, können sie ihr feines, unvergleichliches Aroma voll entwickeln. Zu den Würsten schmecken Zuckerschoten, Möhren und Bambussprossen vorzüglich, die man übrigens gleich beilegen kann. Ein Glas Chardonnay – und fertig ist das Urlaubserlebnis auf Balkonien.

„Eine Wurst im Freien ist doch immer wieder ein komplett anderes Eßerlebnis. Besonders, wenn die Temperaturen noch um die 0 Grad liegen“, findet Dr. Gernot Peppler – und wünscht „Guten Appetit!“

Gut zu wissen: Die hessischen Wurstspezialitäten von Rack & Rüther sind OHNE Gluten – Lactose – Jodzusatz – Salzrieselhilfe – Farbstoffzusatz – Phosphatzusatz – Aromazusatz – Sellerie – Senf. Das bedeutet für Zölliakie/Sprue und Allergiker: Jederzeit ein unbedenklicher Gaumenschmaus.

 


Veröffentlicht am: 03.03.2014

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit