Startseite  

11.12.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Automobil-News vom 8. März 2014

Michael Weyland informiert

Foto: Jaguar Land Rover

Jaguar hat auf dem Genfer Salon die Bezeichnung seiner neuen und unterhalb des Jaguar XF positionierten Premium-Sportlimousine bekanntgegeben: Jaguar XE. Der neue XE ist das erste Modell des C/D-Segments mit einem Aluminium-Monocoque. So kommen seinen Käufern alle Vorteile des Leichtbau-Konzepts direkt zugute.

Foto: "© GM Company."

Mit OnStar 4G/LTE wird das Auto zum leistungsstarken WLAN-Hotspot mit Hochgeschwindigkeitsanbindung. Für Opel-Fahrer wird der Zugang zu Apps und Diensten, die eine Highspeed-Verbindung erfordern, einfacher und ist für bis zu sieben mobile Geräte möglich. OnStar ist die führende Marke von Lösungen für vernetzte Sicherheit, hochwertigen Mobilitätsdiensten und fortschrittlicher Informationstechnologie.

Foto: Audi

Audi präsentiert auf dem Genfer Salon ein ganz besonderes Showcar. Der Audi TT quattro sport concept zeigt das dynamische Potenzial des neuen Audi TT in Reinkultur. Sein Zweiliter-TFSI leistet 309 kW (420 PS), die er über den Allradantrieb quattro auf die Straße bringt.

Foto: Skoda Auto Deutschland GmbH

Ihre Weltpremiere feierte in Genf die spektakuläre Designstudie "SKODA VisionC". Das emotional gezeichnete, fünftürige Coupé besticht mit expressiver und dynamischer Formensprache sowie mit modernster Technik, geringen Emissionen, niedrigem Gewicht und optimierter Aerodynamik.

Foto: Toyota

Der neue AYGO folgt dem Wahlspruch Akio Toyodas und beweist, dass auch ein gutes Auto immer wieder verbessert werden kann. Die neue Modellgeneration knüpft nahtlos an die bekannten Stärken des Vorgängers an und bietet darüber hinaus ein frischeres Design und noch mehr Fahrspaß in einem spielerisch wirkenden Ambiente.

Foto: Kia Motors

Und am Schluss noch ein Tipp für die Zweiradfans unter Ihnen: Kia Motors erweitert sein Spektrum umweltfreundlicher Mobilitätsangebote und stellt in Genfer den Prototyp eines Pedelecs vor. Das neu entwickelte „Kia Electric Bicycle“, kurz KEB, wird als Citybike und Mountainbike gezeigt. Das für Pendler gedacht Citybike hat eine Reichweite von bis zu 40 Kilometern und kann in vier Stunden wieder voll aufgeladen werden.

Natürlich gibt es noch viel mehr in Genf zu entdecken, aber dafür reicht unsere Sendezeit leider nicht aus. Mein Vorschlag: Bis zum 16. März können Sie dort noch mit eigenen Augen sehen, was die Automobilhersteller zu bieten haben. Wie sagen die Insider so schön? Genf lohnt sich immer!

Diesen Beitrag können Sie nachhören oder downloaden unter:
http://www.was-audio.de/aanews/autonews20140307_kvp.mp3

 


Veröffentlicht am: 08.03.2014

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit