Startseite  

26.03.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Morgengruß von Helmut Harff: Der Uli

Manchmal muss ich mir ganz verdutz die Augen wischen

Der Uli Hoeneß ist schon ein Kerl. Wurstfabrikant, Fußballer, Bayern-München-Boss, Gutmensch und Vorbild. Der Mann ist millionenschwer und ein begnadeter Zocker an den Finanz- und Devisenmärkten.  Uli Hoeneß ist aber auch schlicht ein Krimineller. Ja, das passt zusammen. Nicht jeder Mörder ist ein Monster und einem Besitzer von Kinderpornos sieht man seine Neigung auch nicht an.

In den letzten Tagen war ich mehr und mehr erschüttert über den (noch?)-Bayern-Boss. Was ist das für ein Mensch, der da im Münchener Gericht saß und immer wieder auf sein Gutmenschentum hinwies? Hallo, das sitzt ein gestandener Geschäftsmann - ein Vollkaufmann - wegen Steuerbetrugs vor Gericht und zeigt für mich nicht wirklich Reue und Einsicht.

Selbst nach dem aus meiner Sicht sehr moderatem Urteil zeigt er diese Einsicht wirklich und geht in Revision. Klar, das ist sein gutes Recht. Doch moralisch finde ich es nicht. Hoeneß sollte zu seiner Schuld stehen. Das wäre aufrecht und würde sein Bild in der Öffentlichkeit nicht endgültig demontieren. Das zumindest hat er erreicht. Vielleicht ist er ja schon nicht einmal mehr Bayernboss, wenn Sie das hier lesen. Sein Rücktritt liegt zumindest in der Luft.

Womit hat Uli Hoeneß eigentlich gerechnet? Mit einem Freispruch, mit Straffreiheit für den Bayern-Gott? Vielleicht hätte man ihn - so das juristisch möglich wäre - auch zu einer zusätzlichen Geldstrafe verurteilen sollen. Zu 100 Millionen Euro vielleicht? Hätte man ihm nicht auch die Gewerbegenehmigung entziehen soll? Wer so betrügerisch handelt kann ja kein ehrenhafter und gesetzestreuer Kaufmann sein. Ich kenne Fälle, da wurden bei weit geringeren Steuerschulden genau diese Karte gezogen - allerdings vom Finanzamt.

Was ist das eigentlich für ein Mann, der rund 28 Millionen Steuern hinterzogen hat und als wäre nichts gewesen zum Spiel "seines" FC Bayern München geht? Das finde ich als zumindest abgebrüht. Soll so ein Mann das Vorbild für die Fans und die Nachwuchskicker des FS Bayern sein? Ich meine ganz entschieden nein! Herr Hoeneß sollte endlich Charakter zeigen und aus der Öffentlichkeit verschwinden.

Ach ja, der Bayern München: Da ist zu hören, Uli Hoeneß sei der Verein. Da ist zu hören und zu lesen, dass ohne Uli Hoeneß der FC Bayern München fast schon zugrunde geht. Wenn das wirklich so ist, dann hat man beim Verein mehr als nur geschlafen. Was, wenn Uli Hoeneß plötzlich verstorben wäre (ich wünsche ihm von ganzem Herzen ein langes Leben)? So ein milliardenschweren Verein, vermutlich den besten Fußballverein der Welt, kann nicht von einer Person abhängig sein. Ich hoffe für die Münchener, dass dem auch nicht so ist.

Ich hoffe auch, dass Uli Hoeneß so schnell wie möglich Größe zeigt und alle öffentlichen Ämter niederlegt. Ich hoffe, dass er zur Einsicht kommt und auf die Revision verzichtet. Ich hoffe auch, dass niemand auf die Idee kommt, dass Uli Hoeneß ein Vorbild sein könnte. Wer 28 Millionen (ist da wirklich alles ans Licht gekommen?) Steuern hinterzieht, darf in diesem Land kein Vorbild sein. Das gilt im Übrigen nicht nur für einen noch prominenten Bayern.

Ich mache mir jetzt mein Frühstück. Mal sehen was die Bayern-Pressekonferenz heute bringt.

Ihnen wünsche ich ein genussvolles Frühstück.

 


Veröffentlicht am: 14.03.2014

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Logo yorxs

 

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| Geld & Genuss
| gentleman today
| Frauenfinanzseite
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| geniesserinnen.de
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit