Startseite  

15.12.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Frühlingsfit mit grünen Säften

Frisch-Saft-Fasten mit Keimling Naturkost

Der Frühling steht vor der Tür. Und kaum scheint draußen die Sonne, wünschen sich viele schnell ihre Wunschfigur herbei. Dass immer mehr Deutsche dafür zu bunten Salaten, frischen Smoothies und Obsttellern greifen, bestätigt die Studie des Marktforschungsinstituts Skopos. Die Umfrage zeigt: Fast Dreiviertel der Deutschen essen gerne Rohkost*. Grüne Säfte sind dabei das absolute Lieblings-Getränk. Keimling Naturkost greift diesen Trend auf und hat passend dazu das neue Frisch-Saft-Fasten entwickelt.

Grüne Power für mehr Energie


„Grüne Säfte sind reich an Vitaminen und beschleunigen den Entschlackungsprozess“, erklärt Rohkost-Ärztin Barbara Miller, die die ärztliche Betreuung des Frisch-Saft-Fasten Programmes von Keimling Naturkost übernimmt. Barbara Miller bietet in ihrer Praxis in Berlin ein ganzheitliches Behandlungskonzept an, in dem Schulmedizin mit Rohkost-Ernährung und Naturheilkunde verbunden wird. In dem einwöchigen Programm wird allen Teilnehmern eine reiche Auswahl an grünen Blättern, Gemüse und Früchten in Rohkost- und Bio-Qualität geboten. Der Körper füllt so sein Reservoir an essenziellen Vitaminen, Mineral- und Ballaststoffen, Enzymen und Spurenelementen wieder auf.

Dank der grünen Säfte beginnt der Körper, sich auf sanfte Art und Weise zu reinigen und kann neue Energie tanken. „Die Erfolgsformel lautet 2x3x2: Zwei Tage Rohkost, drei Tage grüne Säfte und zum Ausklang wieder zwei Tage Rohkost“, erklärt die Ärztin. Außerdem auf dem Programm: Yoga und Chi Gong Übungen, Wanderungen, basische Anwendungen und nach Wunsch unterstützende Massagen. Das Resultat nach einer Woche: Geschmäcke und Düfte werden wieder viel intensiver wahrgenommen und das Hautbild verbessert sich. Die Gewichtsabnahme ist dabei ein netter Nebeneffekt.

Saft-Fasten für Zuhause

Nach der Woche im Keimling Frisch-Saft-Fasten Programm können die Teilnehmer einzelne Elemente daraus in ihrer tägliche Ernährung integrieren und so dauerhaft ihrem Körper etwas Gutes tun. „Ein Klassiker, der bei keinem Kurs fehlen darf, ist der grüne Frühlingssaft. Mit einer guten Saftpresse wie zum Beispiel dem Excalibur Entsafter, kann der Saft ganz einfach nachgemacht werden“, sagt Barbara Miller. Das Getränk ist erfrischend und liefert Vitamine und Enzyme - perfekt für einen Saft-Fasten-Tag in den heimischen vier Wänden.

Rezept: Grüner Frühlingssaft

Zutaten:
3 Kiwis
1 handvoll Trauben
1 Apfel
1 Birne

Zubereitung:
Einfach die Zutaten in eine Saftpresse wie z.B. Excalibur(TM) Entsafter V536ED geben, zu einem feinen, grünen Saft verarbeiten und genießen.

Termine, Preise und weitere Informationen zum Keimling Frisch-Saft-Fastenkurs mit Rohkost-Ärztin Babara Miller finden Sie unter www.roh-fasten.de sowie unter www.millermed.de.

 


Veröffentlicht am: 23.03.2014

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit