Startseite  

26.04.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Morgengruß von Helmut Harff: Frohe Ostern

Diesen Tag liebe ich

Die meisten Feiertage -Weihnachten mal ausgenommen - sind mir relativ egal. Schön wenn es zusätzlich frei gibt. Wobei, als Freiberufler habe ich davon auch nicht viel. Aber Ostern ist anders. Ja, wie Sie merken, arbeite ich auch heute und doch ist es anders.

Meine Freude an Ostern hat gar nicht so viel mit der Kirche zu tun. Ja, heute ist Tag der Auferstehung von Jesus und damit der höchste Feiertag der Christen. Doch liebe ich deshalb diesen Feiertag so? Vielleicht ein bisschen. Ich liebe seit Kindertagen die Ostergrüße der Päpste in den unzähligen Sprachen. Ich fühle mich immer irgendwie direkt angesprochen, wenn der Papst seinen Segen auch in Deutsch spendet. Mich beeindruckt auch der Segen für den Erdkreis und die Stadt Rom.

Doch das allein ist es nicht. Bis heute ist Ostern zwar die Zeit mit den meisten Feiertagen, doch der Kommerz hält sich - vergleicht man es mit Weihnachten - deutlich in Grenzen. Ja, man schlemmt und trifft sich mit der Familie und Freunden. Ja, man bringt eine Kleinigkeit mit und große und kleine Kinder lieben das Ostereier suchen. Doch die Geschenke sind Gott sei Dank - und das ist in diesem Fall wörtlich gemeint - von ihrem Wert her eher überschaubar. Die Blumen sind zu Ostern nicht teurer als sonst (zumindest nicht dramatisch) und gerade Ostern gilt, dass kleine Geschenke die Freundschaft erhalten.

Ostern ist bis heute - und hoffentlich bleibt das so - nicht wirklich kommerzialisiert. Deshalb mag ich Ostern so sehr.

Ich mag Ostern auch aus einem Grund, den Dichterfürst Goethe schon in seinem Gedicht "Osterspaziergang" beschrieb. Es beginnt mit den Worten:

"Vom Eise befreit sind Strom und Bäche
Durch des Frühlings holden, belebenden Blick..."

und endet mit der bekannten Zeile

"Hier bin ich Mensch, hier darf ichs sein!".

Damit beschreibt Goethe in "Faust" Teil 1 genau meine Osterbefindlichkeit. Das Leben macht Ostern einfach Spaß. Vor allem dann, wenn man es mit einem oder mehreren lieben Menschen und bei sonnigem Wetter verbringen kann.

Ich mache nun unser Oster-Frühstück. Dann geht es raus ins Grüne

Ihnen wünsche ich ein genussvolles Oster-Frühstück, Sonne im Herzen und auf allen Wegen.

 


Veröffentlicht am: 20.04.2014

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Logo yorxs

 

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| Geld & Genuss
| gentleman today
| Frauenfinanzseite
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| geniesserinnen.de
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit