Startseite  

18.08.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Radeln mit Blick auf Berlin

Auf der Dachterrasse des H’Otello K’80 wartet ein Trainingsrad

71 Millionen Fahrräder gibt es derzeit in der Bundesrepublik. Und die Deutschen sind weiterhin in Kauflaune. Pro Jahr werden im Handel rund vier Millionen Drahtesel abgesetzt, die sich in unterschiedlichste Typen auffächern: Kinder -, City, Trekking- oder Rennräder, Mountain-, Cruise- und E-Bikes.

Eine Sonderrolle spielen trendige Modelle, die sich bei hippen Großstädtern zum Lifestyleartikel entwickelt haben, wie der Prestel-Verlag zu seinem Buch „Cycle Style“ schreibt. Für die junge, flexible Generation ist ihr Fahrrad nicht nur ein preiswertes und umweltfreundliches Fortbewegungsmittel, sondern auch ein Statement.

Spezialist für individuell und einzigartig gestaltete Designer-Stücke ist die Münchner Firma Urbike. Von der Felge über den Rahmen bis hin zur Kette können ihre Kunden mit einem Konfigurator ihre Lieblingsfarben für jedes lackierbare Teil ganz nach Gusto aussuchen. Ob das sportliche Singlespeed oder die komfortable Porteur-Version, Urbike bietet allen Zweirad - Freunden das personalisierte Szene- Fahrrad. An einem wahrhaft herausragenden Ort wurde jetzt eigens für das H’Otello K’80 | Berlin ein individuelles Urbike-Trainingsrad installiert.

Mit Panoramablick über die Dächer der bundesdeutschen Hauptstadt dürfen Gäste auf der 50m2 großen Dachterrasse des exklusiven Penthouses in die Pedale treten. „Das stylische Businesshotel passt mit seinem urbanen und stilvollen Konzept für Individualisten perfekt zu den einzigartigen Urbike ́s“, erklärt Mike Glaser, Geschäftsführer von Urbike. Charakteristisch für das 2011 eröffnete Haus im zentral gelegenen Charlottenburg ist seine Kombination aus minimalistischer Eleganz und zeitlosem Design, die sich auch in der modernen Gestaltung des Gebäudes – konzipiert durch das Berliner Büro Collignon Architektur – widerspiegelt.

Mit klaren Linien, hochwertigen Materialien und einem gefühlvollen Farb- und Lichtkonzept hat die Münchner Dekorateurin Yasmin Loher Lebensräume zum Wohnen, Relaxen und Arbeiten geschaffen – egal ob in den 78 Zimmern, fünf Studios oder der angesagten Greys | Bar & Lounge.

 


Veröffentlicht am: 24.04.2014

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit