Startseite  

21.11.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Auswandern will gelernt sein

Vor allem muss man die Sprache können

Viele Menschen wollen Deutschland für einige Zeit oder auf Dauer den Rücken kehren. Auswandern ist immer noch angesagt. 2012 packten rund 712.000 Menschen Koffer und Container und zogen in die weite Welt.

Wie man einschlägigen Dokumentationen im Fernsehen immer wieder entnehmen kann, scheitern die meisten Menschen nicht an der fremden Kultur, dem unbekannten Essen, der anderen Lebensweise. Sie scheitern vor allem an der Sprachbarriere.

Sprechen viele Deutsche zumindest etwas englisch, so sieht es beispielsweise bei spanisch schon deutlich schlechter aus. Wer nun auf die Lieblings-Urlaubsinsel Mallorca auswandern will, wird schnell Probleme bekommen. Auch wenn man als Urlauber immer wieder auf Menschen - auch Einheimische - trifft, die deutsch sprechen, so ist die offizielle Sprache spanisch oder mallorquinisch. Da es im Gegensatz zu Deutschland in Spanien und damit auch auf Mallorca keine Migantenindustrie gibt, die Einwandere kostenlos an die Hand nimmt und durch den Behördendschungel führt, sollte man die Sprache schon einigermaßen beherrschen.

Das gilt nicht nur für einen Familienangehörigen, sondern für alle. Kinder müssen auch in Spanien zu Schule und der Unterricht findet in der Landessprache statt. Wer einen Job sucht, hat ebenfalls deutlich bessere Karten, wenn er spanisch spricht und auch beim Arzt oder Friseur wird nur hin und wieder deutsch geredet.

Doch wie soll eine Familie gemeinsam eine Sprache lernen? Der eine geht in die Schule, der andere arbeitet und der dritte ist anderweitig beschäftigt. Da wird es schwer, gemeinsam zu lernen. Doch es gibt eine Möglichkeit und die bietet das 1992 gegründete und seit 2009 an der New Yorker Börse notierte Unternehmen Rosetta Stone. Die Amerikaner gelten als ein weltweit führender Anbieter moderner webbasierter Sprachlernprogramme. Die von Rosetta Stone entwickelte Dynamic Immersion™ Methode basiert auf dem Grundsatz „Intuitiv lernen, sicher sprechen". Dahinter steht die Überzeugung, dass die natürliche Art und Weise, wie Kinder sich ihre Muttersprache erschließen, auch die erfolgreichste Methode zum Erlernen neuer Sprachen ist.

Doch nicht nur Kinder profitieren von der Rosetta Stone-Methode. Die hilft auch Erwachsenen. So kann sich die ganze Familie (nicht nur Auswanderwillige) unabhängig von ihren Erfahrungen im Erlernen von Fremdsprachen zeitgemäß und effektiv eine Sprache aneignen. Immer mehr wollen das über mobile Endgeräte erledigen. Grund genug für Rosetta Stone, eine neue App für iOS-Geräte auf den Markt zu bringen. Damit stehen die web-basierten Rosetta Stone Sprachkurse allen zur Verfügung, die auch unterwegs auf ihrem iPhone, iPad oder iPod Touch lernen wollen. Lernende haben damit den gesamten Sprachkurs überall dabei. Entscheidend ist, dass die App alle Funktionen des Rosetta Course beinhaltet, inklusive der Spracherkennungstechnologie. Der Lernfortschritt wird direkt synchronisiert und unterwegs begonnene Übungen lassen sich problemlos auf dem Computer fortsetzen. Dadurch kann Rosetta Stone den Online-Unterricht vielfältiger gestalten.

Noch ein Tipp: Wann immer Familienangehörige in der realen Welt aufeinander treffen, sollten sie sich in der Sprache unterhalten, die sie gerade lernen. Das vertieft und schult. Dann steht einem Neustart im Ausland, aber auch einem Urlaub dort nichts im Weg.

 


Veröffentlicht am: 28.05.2014

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit