Startseite  
 

 


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Young Euro Classic: Fernöstliche Glanzpunkte

Chinesisches Jugendorchester kommt mit Werk von Oscarpreisträger Tan Dun

Das Konzert mit dem ORCHESTER DES ZENTRALKONSERVATORIUMS PEKING unter der Leitung von Yongyan Hu verspricht einer der Glanz- und Höhepunkte von Young Euro Classic 2014 zu werden: Neben dem opulenten "Heldenleben" von Richard Strauss und Beethovens Klavierkonzert Nr. 3, interpretiert von dem deutschen Star-Pianisten Gerhard Oppitz, bekommt das Publikum auch bislang ungehörte bis spektakuläre Musik aus Fernost zu hören: Neu im Programm ist ein Werk von Oscar-Preisträger Tan Dun; außerdem bringen die jungen Künstler eine deutsche Erstaufführung der Kompo-nistin Fay Wang mit. Das alles ist zu erleben am Samstag, dem 28. Juni, in der Philharmonie. 

Tan Dun ist der Welt schlagartig bekannt geworden, als er im Jahr 2000 für die Filmmusik zu „Tiger and Dragon“ mit einem Oscar ausgezeichnet wurde. Nicht nur als Komponist wird er im Westen so häufig gespielt wie kaum ein anderer chinesischer Komponist, auch als Dirigent stand er bereits bei den renommiertesten Orchestern am Pult - von den Berliner Philharmonikern bis zum New York Philharmonic. Und auch bei Young Euro Classic 2012. Sein in diesem Jahr aufgeführtes Werk stammt aus dem Jahre 2011 und trägt den Titel „Symphonic Poem On Three Notes“ - es ist geprägt durch unorthodoxe Klänge von Steinen, Wind und Autobremsen. Etwas geheimnisvoller dürfte die Erstaufführung „Empyreal OasiS“ von Fay Wang ausfallen, die eher chinesisch–kaiserlich anmutet und Klänge aus Landschaften formt.

Das ORCHESTER DES ZENTRALKONSERVATORIUMS PEKING ist als Eliteeinrichtung der chinesischen Musikerausbildung seit mehr als 80 Jahren eine Institution. Young Euro Classic pflegt seit über zehn Jahren einen intensiven Austausch mit China. Und gerade in diesem Jahr, dem 20. Jubiläum der Städtepartnerschaft Peking-Berlin, war der Auftritt der chinesischen Ausnahmetalente in der deutschen Hauptstadt beiden Seiten ein wichtiges Anliegen.

Deutsch-chinesisch besetzte Young Euro Classic-Orchester sind seit 2007 bei spektakulären Anlässen aufgetreten -  im Kulturprogramm der Olympischen Spiele von Peking, auf der EXPO in Shanghai und anlässlich der offiziellen Feierlichkeiten zu 35 und 40 Jahre diplomatische Beziehungen Deutschland-China. Unter anderen zählten die Bundeskanzlerin, der damalige chinesische Premier Wen Jiabao, der Bundespräsident und die Außenminister beider Länder bei diesen Konzerten zu den begeisterten Zuschauern.
 
Der Auftritt des chinesischen Jugendorchesters bei Young Euro Classic 2014 wird nicht nur ein Fest der Musik sein, sondern ein besonderes Fest für das Publikum! Young Euro Classic lädt alle Zuschauer nach dem Konzert zum traditionellen Publikumsfest ein. Gefeiert wird zum ersten Mal im Garten der Philharmonie - gemeinsam mit den Musikern aus China und Südafrika. 

Young Euro Classic ist in diesem Jahr in zwei Teilen zu erleben: vom 22. bis 29. Juni in der Berliner Philharmonie und vom 8. bis 17. August im Admiralspalast. Im ersten Teil sind fünf der besten Jugendorchester der Welt auf der vielleicht begehrtesten Konzertbühne der Welt: neben Rumänien und China auch Russland Südafrika und Frankreich. Im zweiten Teil im Admiralspalast gibt es dann einen experimentierfreudigen Mix aus großen Orchesterkonzerten (Spanien, Deutschland), Oper, Tanz, fernöstlicher Musik, Jazz und Composer Slam.

Tickets erhältlich an allen bekannten Vorverkaufsstellen, auf www.young-euro-classic.de/tickets oder per Hotline 030-8410 8909: Philharmonie (Herbert-von-Karajan-Str. 1, 10785 Berlin), 22 € auf allen Plätzen, Admiralspalast (Friedrichstr. 101, 10117 Berlin), 18 € auf allen Plätzen.

 


Veröffentlicht am: 29.05.2014

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 



Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet - unser Partner für WebDesign, CMS, SEO, ...
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 

Rechtliches
© 2007 - 2018 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit