Startseite  

25.03.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Crossover: Der Mitsubishi ASX DID Automatik

Ein Autotest von Michael Weyland

Über Stock und über Stein, das muss ein Mitsubishi sein. So oder ähnlich könnte man reimen, wenn man über den Mitsubishi ASX spricht. Ein Crossover-Fahrzeug, das viel Spaß macht.




Darum geht es diesmal!
Crossover: Das ist das Stichwort, hinter dem sich der Mitsubishi ASX verbirgt. Wobei man nicht wirklich vom „Verbergen“ sprechen kann, immerhin ist er häufig auf Deutschlands Straßen zu sehen. Aktuell im Modelljahr 2013. Wir haben ihn in der Version 2.2 DI-D 4WD gefahren!




Das Outfit!

Im aktuellen Modelljahr sind die ehemals mattschwarzen Partien an Front- und Heckschürze durch praktisch vollständig lackierte Stoßfänger ersetzt worden. Der ASX wirkt auf angenehme Art bullig und dominant, es macht Spaß, damit herumzufahren!



Power und Drive!

Unser Testkandidat war der 2.2 DI-D 4WD Instyle mit Automatik. Letztere ist bei dieser Motorisierung serienmäßig! Schauen wir mal unter die Haube. Da verrichten (110 kW) 150 Turbodiesel-Pferdchen ihren Dienst und beschleunigen den ASX in 10,8 Sekunden auf Tempo 100. Und wenn sie so richtig in Schwung sind, reicht es für eine Spitze von 190 km/h. Der Kraftstoffverbrauch im kombinierten Normzyklus liegt bei 5,8l Diesel auf 100 km, die CO2-Emission bei 153 g/km.

Die Innenausstattung!

Ausstattung ist durch nichts zu toppen, außer durch noch mehr Ausstattung, denkt man sich bei Mitsubishi und legt schon serienmäßig gut vor. Klimaanlage, ein Multi-Informationsdisplay, elektrische Scheibenheber, elektrisch einstell- und beheizbare Außenspiegel, ein Audiosystem, eine Zentralverriegelung mit Fernbedienung sowie eine in Längsrichtung und Neigung verstellbare Lenksäule haben alle ASX. 23.

Übrigens: Falls Sie mal Transportbedarf haben. Je nach Position der 60:40 geteilt umklappbaren Rücksitzbank sind zwischen 419 und 1.219 Liter Stauvolumen verfügbar



Die Kosten!

Der Blick in die Preisliste zeigt, dass der 2.2 DI-D 4WD Instyle 33.590,00 € kostet. Das ist auch o.k. so, denn der Instyle ist die hochwertigste Ausstattungslinie des ASX. Im Preis ist somit praktisch alles enthalten, was üblicherweise gut und teuer ist!

Los geht ASX – Fahren übrigens bereits ab 18.990,00 €.


Das Gesamtbild!

Also: Wenn Ihnen mal der Sinn nach einem Crossoverfahrzeug steht, dann sollten Sie eines in jedem Falle mal näher anschauen. Das, auf dem Mitsubishi ASX steht!

Diesen Beitrag können Sie nachhören oder downloaden unter http://www.was-audio.de/aatest/2014_kw_23_Mitsubishi_ASX_DID_Automatik_Autotipp_kvp.mp3

Fotos: © Mitsubishi

 


Veröffentlicht am: 02.06.2014

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Logo yorxs

 

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| Geld & Genuss
| gentleman today
| Frauenfinanzseite
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| geniesserinnen.de
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit