Startseite  

27.07.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Dunkles Juwel

LARTE präsentiert GL Black Crysta

Mit jeder Menge Luxus auf 5,12 Metern Länge ist der Mercedes GL das ultimative Full-size-SUV. Ab sofort dürfen selbst Fans sportlicher Fahrzeuge bedenkenlos zugreifen, denn mit einigem Feinschliff macht LARTE Design aus dem Riesen ein hochkarätiges Juwel namens „Black Crystal“, wobei die verwendeten Komponenten zu jeder aktuellen Modell-Variante passen.

Zum Geschmeide des LARTE GL gehören ein äußerst aggressives Bodykit, attraktive Leichtmetallräder sowie eine sonore Abgasanlage. Als krönender Abschluss kann der Kunde außerdem ein deutliches Leistungs-Plus wählen. Alle verwendeten Komponenten des „Black Crystal“ bieten dabei Qualität auf OEM-Premium-Standard und stammen aus Deutschland und seinen europäischen Nachbarländern.

Der völlig neu gestaltete Frontstoßfänger fasziniert mit seiner „kristallinen“ Ornamentik und aggressiven Geometrie: Der schildförmige Kühlergrill nimmt fast die gesamte Fahrzeughöhe ein. Zwei echte Riesen-Kristalle, Zacken, Kanten, Bumerang-förmige Elemente, Sichtcarbon-Einsätze und mehrere Lufteinlässe verdichten sich zu einem überaus martialischen Eindruck. In Kooperation mit dem deutschen OEM-Zulieferer Nolden wurden darüber hinaus markante LED-Tagfahrleuchten konstruiert, die nicht nur der Sicherheit dienen, sondern den „Black Crystal“ zudem geschmackvoll illuminieren.

Um für sportlichere Proportionen und noch mehr „visuelle Muskelmasse“ zu sorgen, spendiert LARTE dem Mercedes GL hinten wie vorne wuchtige Kotflügelverbreiterungen. Seitenschweller und hintere Türaufsätze betonen die Breitendimension zusätzlich, was die Karosserie deutlich flacher und dynamischer erscheinen lässt.

Die von LARTE ebenfalls angebotene Heckschürze greift das Design der Front gelungen auf und glänzt mit hochwertigen Details wie Sichtcarbon-Einsätzen, einem zentralen Bremslicht im Formel-1Stil und einer eigens komponierten Vier-Rohr-Edelstahlabgasanlage von Kooperationspartner Remus aus Österreich. Der Clou: Während das Innere konventionell aus Stahl besteht, ist die Außenhaut aus Carbon gefertigt.

Den finalen Schliff verleihen dem „Schwarzen Kristall“ dunkel lackierte, geschmiedete Leichtmetallräder mit kantigen Doppelspeichen. Bestückt sind die 11x22 Zoll großen XXL-Felgen mit Highspeed-Reifen. In puncto Geschwindigkeit kann es der schwere Riese nämlich durchaus mit schnellen Limousinen und Coupés aufnehmen. Dank einer in Kooperation mit Wetterauer realisierten Leistungssteigerung mobilisiert LARTE geschickt verborgene Leistungsreserven.

So bündelt der Motor des „Black Crystal“ im Brennpunkt seines V6-Diesel-Triebwerk stolze 290 PS / 213 kW und generiert einen Drehmomentgipfel von 690 Nm. Zum Vergleich: Die Serienwerte betragen 258 PS / 190 kW und 620 Nm.

 


Veröffentlicht am: 06.06.2014

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit