Startseite  

16.07.2018

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

BROWN’S LONDON ART WEEKEND

Die London Art Week ist um eine Attraktion reicher

Als Teil der London Art Week vom 4. bis zum 11. Juli 2014 findet am 5. und 6. Juli 2014 das erste Brown’s London Art Weekend statt, an dem 80 Galerien und Auktionshäuser im Londoner Stadtteil Mayfair ihre Türen öffnen werden.

In Kooperation mit der Master Paintings Week und der Master Drawings & Sculpture Week werden der Öffentlichkeit beim London Art Weekend mehr als 75 außergewöhnliche Ausstellungen geboten, die in ihrer Bandbreite von Antiquitäten bis zu zeitgenössischer Kunst mehr als drei Jahrtausende überspannen. Das Brown’s London Art Weekend eröffnet mit beinahe 100 kostenlosen Vorträgen und Führungen Kunstliebhabern eine einzigartige Möglichkeit, die exklusivsten privaten Galerien Londons zu erkunden. Die Veranstaltung zeigt die besondere Vielfalt und Expertise, die der Kunsthandel in Londons Stadtteilen St. James’s und Mayfair bietet, und die der Grund sind, warum jedes Jahr Zehntausende internationale Sammler dorthin zurückkehren und Milliardenumsätze für Englands Hauptstadt generieren. Brown’s London Art Weekend heißt alle willkommen, die sich für Kunst interessieren, ob sie Sammler oder Künstler oder einfach nur neugierig sind.

Die Initiative wurde vom Brown’s Hotel ins Leben gerufen, das sich auf der Albemarle Street befindet und von den Galerien des Stadtteils umgeben ist. Die unaufdringliche Eleganz des Brown’s Hotel und sein Standort machen es zu einem beliebten Ziel für Kunstsammler, Galeriebesitzer und Künstler gleichermaßen. Das Brown’s Hotel bietet zum London Art Weekend neben Übernachtungspaketen den opulenten, von Chefkoch Mark Hix kreierten Hix Art Brunch sowie geführte Touren durch die teilnehmenden Galerien an.

Mark Hix sagte über die Veranstaltung: „Als langjähriger Förderer der Künste und Unterstützer sowohl etablierter als auch aufstrebender Künstler macht es für mich Sinn, dass wir uns eine besondere Freude gönnen und das Brown’s London Art Weekend bei uns im Hause, in der Heimstätte des HIX Mayfair und im Zentrum der Galerieszene im Londoner West End, feiern. Schauen Sie doch zwischen zwei Galeriebesuchen im HIX Mayfair vorbei und genießen Sie unseren Brunch bei einem Glas Champagner.“

Die teilnehmenden Galerien öffnen am Samstag, 5. Juli, von 10 bis 17 Uhr und am Sonntag, 6. Juli, von 12 bis 17 Uhr und bieten regelmäßige Führungen und Vorträge an. Interessierten wird geraten, sich ab dem 5. Juni 2014 unter www.brownslondonartweekend.co.uk für einen Besuch der Vorträge anzumelden. Ein großes Team aus Freiwilligen wird bereitstehen, um die Besucher auf ihrem Weg durch die häufig in den oberen Stockwerken untergebrachten, privaten Ausstellungsräume von Kunsthändlern für Alte Meister bis hin zu den geräumigen und modernen Räumlichkeiten der führenden Galerien und Auktionshäuser für zeitgenössische Kunst zu begleiten. Und auch wenn es kaum zu schaffen sein wird, alle Galerien und Bilder zu sehen, können sich besonders sportliche Kunstliebhaber ausgehend vom Brown’s Hotel auf einer High-Speed-Tour in nur zwei Stunden 12 Galerien zeigen lassen.

Munira Mirza, Londons Stellvertretende Bürgermeisterin für Kultur und Bildung erklärte: „Das Brown’s London Art Weekend bietet eine großartige Gelegenheit, um Londons weltberühmte Kunstgalerien in Mayfair zu feiern. So wie die Savile Row Liebhaber maßgeschneiderter Anzüge nach Mayfair lockt, machte die Konzentration so vieler exzellenter Kunstgalerien und Kunsthändler in einem relativ kleinen Bereich des Londoner Zentrums über einen Zeitraum von mehr 100 Jahren den Stadtteil auch zum Anziehungspunkt für Kunstliebhaber. Diese Veranstaltung wird alle Interessierten und Kunstkenner erfreuen, denen sich die Gelegenheit bietet, Londons Kunstquartier und die künstlerischen Arbeiten zu entdecken, die im Mittelpunkt des internationalen Kunsthandels stehen, ohne dabei tief in die eigene Tasche greifen zu müssen.“

Das London Art Weekend fällt in eine kritische Zeit für die Galerien in Mayfair, von denen viele dem wachsendem Druck durch drastisch steigende Mieten ausgesetzt sind. Der Kunsthandel möchte beweisen, dass er nicht nur ein wichtiger Teil des kulturellen Erbes von Mayfair ist, sondern den Londonern auch in Zukunft unverzichtbare Angebote in den Bereichen Kultur, Bildung und Wirtschaft bietet. Die Stadtverwaltung Westminster und das Bürgermeisteramt haben bereits ihrer tiefen Sorge über das mögliche Verschwinden des Kunstquartiers aus diesem Stadtteil Ausdruck verliehen; doch durch den weiterhin wachsenden Einzelhandel und die steigenden Mieten in diesem Teil des Londoner West Ends sowie durch die zunehmende Planungsderegulierung haben die lokalen Behörden immer weniger Möglichkeiten, das Überleben einzigartiger kultureller Besonderheiten wie das des Kunstquartiers in Mayfair langfristig zu sichern. Nachdem die unmittelbare Bedrohung für einige Galerien auf der Cork Street vor kurzem nur durch eine 15.000 Stimmen starke Petition abgewendet werden konnte, gibt es Hoffnung, dass es Initiativen wie dem Brown’s London Art Weekend gelingen wird, die große Bedeutung des Londoner Kunstmarkts für ein lebendiges kulturelles Leben der Stadt in Erinnerung zu rufen.

Teilnehmende Galerien:
Didier Aaron Ltd, Ariadne Galleries, Aktis Gallery, Jean-Luc Baroni Ltd, Charles Beddington Ltd, Katrin Bellinger at Colnaghi, BNB Art Consulting Ltd, C.G. Boerner LLC, Bonhams, Brun Fine Art, Antichitá Alberto Di Castro srl, Christie’s, Coll & Cortés Fine Arts, Colnaghi, Day & Faber, Ben Elwes Fine Art, Sam Fogg, Deborah Gage (Works of Art) Ltd, Richard Green, Martyn Gregory, Johnny Van Haeften Ltd, Fergus Hall Master Paintings, Florian Härb, Hill-Stone Inc, Theo Johns Fine Art, Daniel Katz Gallery, Cesare Lampronti Gallery, August Laube, Lowell Libson Ltd, James Mackinnon, José de la Mano Galeria de Arte, John Mitchell Fine Paintings, Moretti Fine Art, Philip Mould & Company, Mullany Haute Epoque Fine Art, Richard Nathanson, Stephen Ongpin Fine Art, Piacenti Art Gallery Ltd, Benjamin Proust Fine Art Ltd, Crispian Riley-Smith Fine Arts Ltd, Galerie Sismann, Sotheby’s, Sphinx Fine Art, Stair Sainty Gallery und Robilant + Voena, Stoppenbach & Delestre Ltd, William Thuillier, Tomasso Brothers Fine Art, Trinity Fine Art Ltd, Carlo Orsi und Walter Padovani, Rafael Valls Ltd, Rupert Wace Ancient Art, The Weiss Gallery, Albemarle Gallery, Andrew Clayton-Payne, Bowman Sculpture, Browse & Darby, Connaught Brown, David Zwirner, Faggionato, Fine Art Society, Gallery of African Art, Gazelli Art House, Gimpel Fils, John Martin Gallery, Marlborough, Messum’s, Osborne Samuel, Sprueth Magers, Thomas Dane, MALLETT, Stephen Paisnel Gallery, Timothy Taylor Gallery, White Cube, Sladmore Gallery, Victoria Miro. 

Die LONDON ART WEEK vom 4. bis zum 11. Juli 2014 ist eine einwöchige Veranstaltung, in der die Bilder, Zeichnungen und Skulpturen von Mayfair und St. James‘s im Mittelpunkt stehen. Sie verbindet in einer Plattform die Master Paintings Week und die Master Drawings & Sculpture Week.

MASTER PAINTINGS WEEK


Die Master Paintings Week ist inzwischen eine der wichtigsten Kunstveranstaltungen im Sommerhalbjahr und beruht auf einer Zusammenarbeit zwischen 22 führenden Galerien und drei Auktionshäusern. Jede der teilnehmenden Galerien – die allesamt in den Londoner Stadtteilen Mayfair und St. James’s liegen – zeigt eine besondere Ausstellung, hält eine spezielle Veranstaltung ab oder präsentiert eine neue Entdeckung und unterstreicht damit die konkurrenzlose fachliche Expertise, die sich nur in London findet.

MASTER DRAWINGS & SCULPTURE WEEK


Siebenundzwanzig spezialisierte Händler bieten Kunstwerke aus den verschiedensten Epochen, von ägyptischen Skulpturen bis zu modernen Bildern des 20. Jahrhunderts, an. In Kooperation mit der Master Paintings Week beteiligen sich neben spezialisierten Händlern aus London auch führende Händler aus Madrid, New York, Paris, Rom und Zürich.

 


Veröffentlicht am: 18.06.2014

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2018 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit