Startseite  

24.06.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Morgengruß von Helmut Harff: Der Jogi

Was kann man von Weltmeistern lernen

Überall hört man "Wir sind Weltmeister". Na ja, ich bin kein Weltmeister und so geht es wohl gerade den meisten Deutschen. Wer das behauptet und nicht zu den Nationalkickern oder deren Umfeld gehört, sonnt sich wohl im Ruhm, der ihm nicht zukommt.

Klar, es tut gut, sich als Sieger zu fühlen. Vor allem wenn man selber nie eine Medaille um den Hals gehangen bekommt. Logisch, kann ja nicht jeder Weltmeister werden, egal ob auf dem Fußballplatz oder beim Sackhüpfen. Doch jeder kann ein Meister, kann erfolgreich sein. Darauf hat beispielsweise TV-Experten Mehmet Scholl immer wieder hingewiesen. Sein Credo lautet: Erfolg, dass ist Talent plus Training, Training und nochmals Training. Fleiß und nicht Fremdfreuen ist also der Erfolgsgarant, meint der Ex-Fußballprofi.

Doch das trifft nicht nur auf Fußballer zu, sondern auf uns alle. Erfolg fällt einem nicht in den Schoß, der will, der muss erarbeitet werden. Dafür legt man schon in Kindertagen die Basis. Wer sein Kind nicht fördert und fordert, wer es in Watte packt, tut ihm keinen Gefallen. Es sei denn, er will, dass sein Kind keinen Erfolg hat, dass es nie die Chance hat, meisterlich zu agieren. Es muss ja nicht immer die Fußball-Weltmeisterschaft sein. Man denke nur an die jungen Leute, die ihr musikalisches Talent beim Young Euro Classic unter Beweis stellen.

Noch eine interessante Frage stellte ein Radioreporter einem Experten. Er wollte wissen, ob Bundestrainer Jogi Löw auch ein erfolgreicher mittelständischer Unternehmer sein könnte. Die Antwort war ein promptes ja. Das wurde damit begründet, dass es Jogi Löw auf hervorragende Art und Weise gelungen ist, Fußballstars - und die haben wir zuhauf - so zusammenzustellen, dass daraus eine sehr gut funktionierende Mannschaft wurde. Eine Mannschaft, in der jeder seine Stärken einbringen kann, in der er neue Stärken an sich entdeckt und die doch sehr zielorientiert zusammen arbeitet.

Das ist sicherlich auch ein sehr gutes Rezept für die Führung eines Unternehmens. Wer hier Verantwortung trägt, muss darauf achten, dass er Menschen zusammen bringt, die Meister ihres Faches sind, aber immer auf das gemeinsame Ziel - den unternehmerischen Erfolg - hinarbeiten. Das gilt für alle Hierarchien. Das gilt aber auch nur dann, wenn die Menschen sich dem Unternehmen verbunden fühlen.

Die Kicker, die nun aus Brasilien als Weltmeister zurückkehren, vereinen solche Eigenschaften auf sich. Und, sie haben einen Boss, der es wie kaum ein andere versteht, jeden auf den Platz zu stellen, auf dem er seine Meisterschaft unter Beweis stellen kann, an der er neue Seiten an sich  entdeckt. Er stellt die Truppe so zusammen, dass jeder sein Bestes geben und so die Mannschaft weltmeisterlich agieren kann. Dass das nicht jeden Tag und in jeder Situation gleich gut funktioniert, zeigte diese Weltmeisterschaft auch.

Was bleibt unter dem Strich? Deutschland ist Fußball-Weltmeister und das Dank eines vielleicht sogar unternehmerisch denkenden Trainers und vor allem Dank einer Truppe von Stars, die vor allem eines wollten - den vierten Stern. Dazu herzlichen Glückwunsch.

Dank der Verspätung des Fliegers mit der Nationalmannschaft an Bord habe ich noch Zeit für einen Frühstückskaffee. Dann geht es zur Fanmeile hier in Berlin.

Ihnen wüsche ich ein genussvolles Frühstück.

 


Veröffentlicht am: 15.07.2014

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit