Startseite  

19.10.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Acai – die Wunderbeere aus Brasilien

Vitamin-Booster mit Anti-Aging Effekt

(humannews) Brasilien, Land des Fußballs, Sambas und des Regenwaldes. Inmitten dieses größten Landes Südamerikas wächst Acai, eine Frucht, die gegen Stress helfen, zu besserer Schlafqualität beitragen, vor Krebs schützen und sogar als Anti-Aging Produkt wirken soll.

Die Acai Palme wächst im Amazonasgebiet des Regenwaldes. Die Palme wird über 15 Meter hoch und in der Krone wachsen kleine, lilafarbene Beeren. Die brasilianischen Ureinwohner erkannten die heilenden Kräfte der Acai Beere schon vor tausenden von Jahren, als sie herausfanden, dass sie bei täglichem Konsum mehr Energie und Kraft bekamen. Sie setzten die Beeren auch bei diversen Krankheiten ein, um den Regenerationsprozess zu beschleunigen, und sie halfen den Ureinwohnern durch Hungerzeiten.

Beauty-Beere

Im heutigen Brasilien nennt man Acai auch die "Beauty-Berry" denn ihre außergewöhnlichen Bestandteile sorgen dafür, dass man sich nicht nur besser fühlt, sondern auch besser aussieht. Die Kombination von Antioxidantien, Aminosäuren und Omega-Fettsäuren hilft, das Immunsystem zu stärken und die Entstehung freier Radikale im Körper zu verhindern. So kann man den Alterungsprozess deutlich verlangsamen. Freie Radikale gehören zu den Hauptursachen für vielerlei heutzutage bekannte Symptome, wie beispielsweise frühe Zellalterung, Schlaflosigkeit

Nervosität und degenerative Krankheiten wie Krebs oder Alzheimer

Um diesen Zuständen vorzubeugen, empfiehlt die Weltgesundheitsorganisation (WHO) den täglichen Konsum von 8-9 Portionen Obst und Gemüse. Das sind laut Definition etwas mehr als ein Kilo pro Tag und pro Kopf. Bei einer 4-köpfigen Familie käme man somit auf 120 Kilo Obst und Gemüse pro Monat.

Acai enthält Vitamine und Mineralien der meisten bekannten Früchte, besteht aber zusätzlich noch aus einigen Stoffen die in keiner anderen Pflanze der Welt enthalten sind. Laut einer Studie von Dr. Stephen Talcott an der University of Florida enthält die Acai 50-70 natürliche Bestandteile die es noch zu identifizieren gilt.

Aus all den Antioxidantien der Acai-Beere sticht eins besonders heraus- Anthocyan. Es wird vermutet, das ganz besonders dieses Antioxidans Anti-Aging Wirkstoffe besitzt. Man findet es zumeist in roten und lilafarbenen Früchten, aber Acai hat mehr davon als jede bekannte Frucht. Der antioxidative Wert (ORAC) der Acai-Beere ist viele hundertmal höher als der von üblichen Früchten wie Äpfel oder Bananen.

Auf die Qualität achten

Interessant ist außerdem, dass diese kleine Acai-Beere mehr Protein enthält als ein Hühnerei und dank ihrer natürlichen Omega-3-, 6- und 9- Fette verbessert Sie das Hautbild und die Haar-und Nagelstruktur. Die verbreitetste Form, Acai zu genießen, ist als Saft. Vor Ort in Brasilien wird die Acai von Hand geerntet und dann kann man sie am Strand oder in Bars gemixt mit Bananen und Granola genießen. Wer von den fantastischen Eigenschaften der Acai hierzulande profitieren will, findet eine große Auswahl unterschiedlicher Produkte, die Acai enthalten. Nicht alle jedoch enthalten die volle Power der Wunderbeere, einige schmecken lediglich nach Acai.

Die Acai-Beere entfaltet ihre volle Kraft nur, wenn sie sofort nach der Ernte (max. 72 Std.) verarbeitet wird. Die sicherste Verarbeitung ist das patentierte Gefriertrocknungsverfahren, denn so wird sichergestellt, das die Beere noch bioaktiv ist, wenn sie hier ankommt.

Weitere exotische und heimische Früchte können die Wirkung der Beere noch verstärken. Für optimale Ergebnisse sollte der Acai-Anteil dabei ca. 20 % oder mehr betragen. Ein solcher Premium-Fruchtsaft liefert die gleiche antioxidative Menge wie 13-14 Portionen an Obst und Gemüse. Das bei nur 120 ml pro Tag.

Aber auch hier gilt: Vorsicht vor Billigprodukten. Qualität hat ihren Preis. Je aufwendiger das Herstellungsverfahren, umso höher die Qualität des Produkts.

Mehr Informationen finden Sie unter www.premium-acai.com.

Foto: MonaVie/By MonaVie Inc

 


Veröffentlicht am: 30.07.2014

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit