Startseite  

23.10.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Morgengruß von Helmut Harff: Klischees

Männer sind so

Männer sehen Fußball, trinken Bier, sitzen auf der Couch oder gehen jeden Tag in die Mukki-Bude. Männer rasen mit ihren tiefer gelegten Wagen durch die Gegend. Männer klopfen Machosprüche. Männer haben nur drei Teile auf dem Waschtisch und wechseln nur alle drei Tage ihre Unterhose. Männer gehen nicht gern shoppen dafür aber gern fremd. Männer gehen regelmäßig in den Puff und bringen ihre Frauen keine Blumen mit. Männer vergessen den Hochzeitstag.

Diese Liste von Vorurteilen ließe sich noch einige Seiten lang fortsetzten. Doch stimmiger wird das Bild vom Mann im 21. Jahrhundert deshalb noch lange nicht. Klar, irgend ein Vorurteil stimmt immer. Doch Männer taugen - genau wie Frauen - nicht für Klischees. Es gibt sie nämlich nicht - die Männer.

Männer sind sehr individuelle Geschöpfe, die in der Situation mal diesem in einer anderen auch einem anderen Klischee genügen. Ja, viele Männer trinken gern Bier, doch wie heute gemeldet, wollen Männer eher in Milch anstelle in Bier baden. Das heißt jedoch nicht, dass Männer nicht auch gern Milch trinken.

Männer - längst nicht alle - sehen gern Fußball. Die da vor dem Bildschirm ihrer Mannschaft die Daumen drücken, schlüpfen anschließend in ihren Anzug und gehen in die Oper oder ins Klassik-Konzert. Beim anschließenden Barbesuch zeigen sie sich als charmante Plauderer und Whiskey-Kenner.

Männer lieben es in Baumärkte zu stöbern. Dieses Vorurteil mag stimmen. Aber man beobachtet auch immer wieder Männer, die sehr zielgerichtet dieses angebliche Männereldorado betreten und schnell wieder verlassen. So sollen ja Männer auch shoppen gehen. Doch in den Modetempeln und Boutiquen sind immer mehr Männer zu beobachten, die einfach so durch die Regale schlendern.

Doch egal, ob schnell entschlossener Käufer oder Genussshopper - Männer gelten als Modemuffel. Ja, leider scheint das noch immer auf viele Männer zuzutreffen. Doch die Zahl der Männer, die viel Wert auf ihr Outfit legen steigt stetig. Ankleidezimmer stehen beim Mann fast schon genauso hoch im Kurs, wie beim weiblichen Geschlecht.

Ein ganz besonderes Thema ist das Verhältnis vom Mann zu seinem Auto. Ja, es gibt noch immer Männer, die kümmern sich um ihren fahrbaren Untersatz mehr als um Frau und Kinder. Auto, dass ist für viele Männer das Prestigeobjekt schlechthin. Doch andererseits verzichten immer mehr Männer vor allem in Großstätten auf ein eigenes Auto. Kein Auto gleich Versager, das gilt heute immer weniger.

Wer nicht mit dem Auto in die Waschstraße oder in die Werkstatt muss, hat mehr Zeit, sich zu pflegen. Pflegeprodukte gehören heute für viele, vielleicht sogar für die allermeisten Männer zum täglichen Leben. Da Mann noch auf Lippenstift, Rouge und Nagellack verzichtet, ist von der Pflege auf den ersten Blick nicht so viel zu sehen, wie bei den Damen.

Männer erfüllen schon noch das eine oder andere Klischee, doch den Klischeemann gibt es nur noch höchst selten. Männer taugen einfach nicht für die eine Schublade - und das ist auch gut so.

Ich mache mir jetzt - Klischee hin oder her - mein traditionelles Frühstück mit viel Kaffee, einem Ei, einem Joghurt und einem Vollkornbrötchen.

Ihnen wünsche ich ein genussvolles Frühstück.

 


Veröffentlicht am: 30.07.2014

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit