Startseite  

24.05.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Grillen wie Männer – Bull´s Eye macht es vor!

Erst schmerzt das Zwergfell, dann zwickt es beim maskulinen Selbstbild


(Sponsored Video) Die Clips der aktuellen Kampagne von Bull's Eye sparen weder beim Testosteron noch bei den servierten Wahrheiten. Ob es gefällt oder nicht: Die derb inszenierten Szenarien sind näher an der Realität dran, als es Ego lieb ist.

Sommerliche Traumwelten für große und kleine Männer

Ein Blick oder Happen genügt. Schon verschwindet überflüssiges Grünzeug, wachsen Steak-Bäume, füllen sich Biergläser oder verwandeln sich Kids in echte Kerle. Der Initiator der Kampagne warnt ausdrücklich vor dem Testosteron-Gehalt der veröffentlichten Clips. Wer sich an die Darstellungen von extremer Männlichkeit heranwagt, wird die Lachmuskulatur trainieren, Parallelen entdecken und sich mitunter peinlich berührt fühlen. Ob am Smoker daheim oder im organisierten Grillsportverein dominieren bis dato Männer am Grill. Nur 20 Prozent der Herrschaften sind bereit, die Grillzange aus der Hand zu geben. Umgekehrt sehen sich mehr als zwei Drittel der Frauen für die Beilagen verantwortlich. Dies ist kein Wunder, denn aus maskuliner Sicht sind dekorative und vitaminreiche Komponenten beim Grillen unwesentlich. So hat sich seit der Erfindung des Feuers bis zum digitalen Zeitalter bei Schlemmereien im Freien kaum etwas verändert.

Welches Land grillt am meisten?

Umso plausibler ist es, dass sich der amerikanische Hersteller für BBQ-Saucen bei der Kampagne auf echte Kerle konzentriert. Schließlich handelt es sich um die Schlüsselfiguren, wenn es um gegrillte Fleischspezialitäten geht. Bull's Eye sind diese Details bewusst. In den USA, die als weltweite Spitzenreiter beim Grillen gelten, sind die Produkte legendär. Seit 25 Jahren bereichert das Unternehmen mit seinem Sortiment die Grillabende zwischen New York und Los Angeles. Unverwechselbar ist der rauchige Charakter der Saucen, die sich zwischen süßlich und teuflisch scharf bewegen.

Goldene Regeln bei der Grill-Performance

Ohne es offen auszusprechen, finden sich auch der Gentleman und der Trendsetter in den skizzierten Charakteren der Clips wieder. Falls nicht, regen Statistiken zum Umdenken an: Beinahe ein Drittel der Frauen finden grillende Männer sexy. Selbstverständlich wird dieser Eindruck nur dann vermittelt, wenn die Performance am Feuer professionell wirkt:

  • Der Grill steht sicher und fern von Stolperfallen.
  • Der Meister zündet das Feuer ohne gefährliche Beschleuniger.
  • Feurige Funken und nackte Füße passen nicht zusammen.
  • Das Fleisch brutzelt über der heißen Glut, nicht im Flammenspiel.
  • Die Spezialitäten werden nicht mit Gabeln oder Messern verletzt, sondern sanft in die Zange genommen.
  • Unzählige Wendemanöver schaden der Struktur des Grillguts.
  • Der Mann von Welt hat einen zypriotischen Grillkäse für zauberhafte Vegetarierinnen im gekühlten Reservefach.
  • Zeitgemäße Herren lassen die Überreste geruhsam auskühlen und verwendet die Asche als Dünger für die Blumenbeete oder Streugut in der Winterzeit.

Wer sich derart sportlich am Grill erweist, darf sich auch ohne magische Männlichkeit ein weiteres Steak und ein kühles Bier genehmigen. Echte Kerle haben sich diese Extras verdient.

 


Veröffentlicht am: 14.08.2014

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit