Startseite  

13.12.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Design & Style

Neues für den Laufsteg Radweg

Radfahren ist nicht nur praktisch, umweltfreundlich und gesund, es ist längst auch ein Ausdruck von Lebensstil und -haltung. Dass Fahrrädern und Zubehör damit ein größerer Stellenwert zugemessen wird, ist logisch. Hochwertig darf es sein, und dabei kann es ruhig etwas hermachen.

Ein Stadtrad darf ruhig mal für Aufsehen sorgen – so wie das „FloGo“ von Flyer zum Beispiel. Der Stadtflitzer mit 20 Zoll Radmaß bringt Fahrspaß und ein gutes Gewissen in der Rushhour. Mit bis zu 350 Watt Leistung sorgt er für viel Drehmoment. Wer’s größer mag, wählt eines der Modelle aus der neuen „TS“-Serie des schweizerischen Herstellers, die mit niedrigem Schwerpunkt und kurzem Radstand ebenfalls sehr wendig sind.

Die „TS“-Flyer gibt es als 25-km / h-Version und als schnelle E-Bikes. Wiederum einen 20-Zöller stellt Bue Label mit dem „Pony“ vor, das sich blitzschnell an Fahrer von einsfünfzig bis zwei Meter Körpergröße anpassen lässt. Wer so ein hübsches Fahrrad fährt, kann es stilsicher etwa mit dem neuen Kunststoffkorb „Me“ von Racktime schmücken, der sich einfach per Snap-it-Adapter auf den Gepäckträger klicken lässt. Am Lenker hingegen ist die kleine Handtasche „Velo-Pocket“ von Ortlieb zuhause, die mit ihrem textilen Look auch ohne Rad eine gute Figur macht.

Apropos gute Figur: Das Funktionsshirt „Mobility Stretch Crew“ des US-Herstellers Giro verbindet stilvolles Auftreten auch noch mit Nutzwert. Es ist als Unterhemd bei der sportlichen Trainingsrunde ebenso tragbar wie als T-Shirt auf dem coolen Stadtrad. So viel zum Besser-Aussehen – dabei auch noch selbst besser sehen zu können, ermöglicht der neue „Lumotec IQ Avy“ von Busch & Müller. Der 30-Lux-Scheinwerfer im kompakten Gehäuse bringt zum günstigen Preis viel Licht auf die Straße.

Ebenfalls kompakt, aber eher im Sinne von „handlich“, ist
das „Granit Plus 640“ von Abus – das Bügelschloss passt auch in die Kuriertasche oder an die Gürtelschlaufe. Dort zeugt es nicht nur von Sicherheitsbewusstsein, sondern macht auch etwas her.

Bild: www.r-m.de | pd-f

 


Veröffentlicht am: 30.08.2014

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit