Startseite  

18.11.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Audi TT und TTS -Der Autotipp

Michael Weyland testet

Audi bringt die neue Generation von TT und TTS auf die Straße. Der kompakte Sportwagen fasziniert nach wie vor mit emotionalem Design, ausgeprägter Dynamik und wegweisender Technik.




Darum geht es diesmal!

Straff und muskulös sehen sie aus, der neue Audi TT und auch der neue TTS. Die Linienführung erinnert an die unverwechselbare des Ur-TT von 1998, ist aber modern interpretiert und um viele dynamische Facetten bereichert worden. Das Coupé ist 4,18 Meter lang und hat 2,51 Meter Radstand, entsprechend kurz sind die Überhänge.

Das Outfit!

Der Singleframe-Grill ist breit und flach gahalten, Stege gliedern die miteinander verbundenen Lufteinlässe. Trennstege finden sich auch bei den Scheinwerfern, die Audi optional auch in LED-Technik oder in der innovativen Matrix LED-Technologie liefert. Im Profil des neuen TT und TTS erinnern viele Details bewusst an den Design-Klassiker der ersten Generation.

Power und Drive!

Zum Verkaufsstart kann man zwischen einem TDI und einem TFSI wählen; der TTS fährt mit dem Top-TFSI vom Band. Die drei aufgeladenen Vierzylinder leisten zwischen 135 kW (184 PS) und 228 kW (310 PS) und verbrauchen deutlich weniger Kraftstoff als ihre Vorgängeraggregate. Ein Start-Stop-System ist Serie, im Zusammenspiel mit dem optionalen Fahrdynamiksystem Audi drive select - beim TTS ist es Serie - sorgt ein Soundaktuator für sonoren Klang.

Die Innenausstattung!

Die Instrumententafel ähnelt in der Draufsicht der Tragfläche eines Flugzeugs, ihr mittlerer Bereich ist stark zum Fahrer hin geneigt. Runde Luftausströmer, ein weiteres TT-Charakteristikum, erinnern an Triebwerke. Sie beinhalten die komplette Klimatisierungsbedienung – die Regler für Sitzheizung, Temperatur, Umluft, Verteilung und Stärke des Luftstroms liegen in ihren Achsen. Bei der optionalen Komfortklimaautomatik zeigen kleine Displays die gewählte Einstellung an; unabhängig von der Position der Ringe stehen die Achsen immer gerade.

Die Kosten!

Los geht es beim TT Coupé bei 35.000,-- Euro, dafür bekommt man den 2.0 TFSI. Der 2.0 TFSI quattro kostet 39.500,–, der 2.0 TDI ultra liegt bei 35.900,–. Preise für den TTS muss ich Ihnen schuldig bleiben, die habe ich nicht entdeckt!

Das Gesamtbild!


Keine Frage, der TT ist und bleibt ein wunderschönes Auto. Den Ur-TT habe ich übrigens selbst gefahren. Ich hätte ihn behalten sollen! Und zwar OHNE die ESP Nachrüstung!

Diesen Beitrag können Sie nachhören oder downloaden unter http://www.was-audio.de/aatest/2014_kw_39_Audi_TT_und_TTS_Autotipp_kvp.mp3

Fotos: © Audi AG

 


Veröffentlicht am: 22.09.2014

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit