Startseite  

15.12.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Morgengruß von Helmut Harff: Visionen

Ich habe einen Visionär kennen gelernt

Menschen mit Visionen waren und sind es, die etwas bewegt haben. Visionen sind nicht per se etwas gutes. Man denke nur an Menschen wie Dschingis Khan, Alexander der Große  oder Adolf Hitler. Doch es gibt viele andere Visionäre wie Wissenschaftler und Tüftler. Hier fallen einem sofort Leonardo Da Vinci, Albert Einstein oder Carl Benz ein.

Einen solchen Visionär lernte ich gerade im schönen Chiemgau unweit des  Chiemsees  kennen. Hier, auf dem St. Leonhards Hof, ist Johann Abfalter der Chef. Die Vision des einst sehr erfolgreichen Immobilienmaklers war es, Stuten zu melken und mit deren Milch ganz besondere Produkte zu kreieren.

Es gehört sicherlich mehr als eine Vision dazu, als erfolgreicher Unternehmer und Familienvater sich in ein Abendheuer wie die Zucht von melkbaren Stuten zu stürzen. Man muss dazu wissen, dass sich Stuten nicht wie Kühe melken lassen. Das geht nur behutsam, per Hand und vor allem nur dann, wenn die Stute Nachwuchs hat.

Probleme über Probleme, die Johann Abfalter jedoch nicht von seinem Ziel abhielten. Ganz im Gegenteil: Er wollte nicht irgend welche Pferde melken. Er schuf kurzerhand seine eigene Rasse - den Leonharder. Die Rasse entstand durch eine Kreuzung aus Haflinger (wegen den guten Melkeigenschaften), Welsh Cob (zwecks der Farbgebung) und Pura Raza Espanol (zwecks der Verfeinerung). Seit 2011 sind die Leonberger als Rasse anerkannt.

Doch wieso eine eigene Rasse? Für Johann Abfalter war die Frage keine. Er brauchte Pferdenachwuchs um seine Stuten melken zu können. Doch die bekommen nicht nur Stuten, sondern auch Hengste. Die werden viel zu häufig sehr jung dem Metzger übergeben. Das wollte Johann Abfalter nicht. Er züchtete kurzerhand seine eigene Rasse, ein gutmütiges und vielseitiges Freizeitpferd. Die männlichen Fohlen werden ihm heute aus der Hand gerissen.

War es das mit den Visionen des Siebzigjährigen, der gut als Mittfünfziger durchgehen kann? Selbstverständlich nicht. Stehen heute gut hundert Pferde auf den Koppeln, träumt er von tausend Rössern. Zuzutrauen ist ihm das. Nicht nur wegen seiner Visionärskraft, auch weil er täglich seine Ration Stutenmilchmolke trinkt. Von der schwärmt er. Sie unterstütze die Selbstheilungskräfte des Körpers. Johann Abfalter ist überzeugt davon, dass seine Stutenmilchmolke dafür sorgt, dass unser Körper Medikamente besser nutzen kann, dass man mit ihr die Nebenwirkungen von Krebsmittel deutlich reduzieren kann. Er nennt Beispiele dafür.

Doch Johann Abfalter ist keiner, der an überirdische Kräfte seiner Stutenmilchmolke glaubt. Er missioniert nicht, hetzt nicht gegen die Schulmedizin, gegen die Pharmaindustrie. Vielmehr will der mit denen zusammen arbeiten. Auch eine Vision, die nicht jeder in seiner Situation hat.

Übrigens: Der St. Leonhards Hof ist nicht die erste Vision von Johann Abfalter. Er ist Sammer von Quellen und füllt sein Jahren erfolgreich ganz spezielle Quellwässer in einem ganz speziellen Verfahren ab. Versuchen Sie einmal das Wasser der St. Leonardsquelle und lassen Sie sich überraschen, wie eine Vision schmecken kann. Sie können aber auch den Falkenhof in Bad Füssing oder das Mauthäusl in Weißbach an der Alpenstraße unweit von Inzell besuchen. Überall treffen sie auf die Visionen von Johann Abfalter und seiner Familie.

Ich mache mir jetzt mein Frühstück. Das beinhaltet seit wenigen Tagen auch immer ein Glas Stutenmilchmolke.

Ich wünsche Ihnen ein genussvolles Frühstück. Versäumen Sie es nicht, Ihre Visionen in die Tat umzusetzen.

 


Veröffentlicht am: 02.10.2014

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit