Startseite  

28.03.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Bentleys neues Flaggschiff: Mulsanne Speed

In Paris kann das Auto auch gleich bestellt werden

Die britische Luxusmarke Bentley hat auf dem Pariser Autosalon (noch bis zum 19. Oktober 2014) eine neue Spitzenversion des Flaggschiffs der Marke vorgestellt. Der neue Mulsanne Speed offeriert in weltweit einmaliger Weise ein überragend schnelles wie überlegen luxuriöses Fahrerlebnis. Neben dem Mulsanne Speed und dem Mulsanne präsentiert Bentley auf dem Autosalon die leistungsstarke Limousine Flying Spur sowie die beiden dynamischen Grand Tourer Continental GT V8 S und Continental GT Speed (Foto unten).

Souveräne Geschwindigkeit


Der Mulsanne Speed stellt das aktive Fahrerlebnis in den Mittelpunkt. Er bietet eine Leistung von 537 PS (395 kW) sowie ein Drehmoment von 1.100 Nm und speziell wählbare Sport-Modi für Dämpfung und Lenkung. Angetrieben wird das Fahrzeug von der modifizierten Version des legendären 6,75-Liter Bentley V8 mit Doppelturboaufladung, der eine Beschleunigung von 4,9 Sekunden für den Sprint von 0 auf 100 km/h und eine Maximalgeschwindigkeit von 305 km/h ermöglicht. Dem modernen Anspruch von Bentley folgend geht das Leistungsplus einher mit einer deutlichen Verbesserung der Effizienz. Diese wächst um 13 Prozent und ermöglicht somit eine Vergrößerung der Reichweite um 80 km.

Start in das Jahr 2015

Mit dem Debut des leistungsorientierten Mulsanne Speed wurde auch der Mulsanne als unvergleichliche Limousine im Ultra-Luxussegment für den Start in das kommende Jahr überarbeitet. Die im Speed genutzten Motormodifikationen halten ebenfalls Einzug in den 512 PS (377 kW) starken 6,75-Liter-V8 mit Doppelturboaufladung und einem Drehmoment von 1.020 Nm. Damit steigert sich auch dessen Effizienz um 13 Prozent. Gleichfalls optimiert wurde die Getriebeabstimmung des Mulsanne, die nun gleichmäßigere und noch weniger spürbare Gangwechsel ermöglicht und damit das komfortable Fahrgefühl nochmals verbessert. Neue Lackfarben sowie neue Varianten für die Lederausstattung und Furnierauswahl sind außerdem für beide Mulsanne Versionen verfügbar.

Luxuslimousine mit Leistungsanspruch

Unter der athletisch geformten Karosserie und hinter dem erstklassigen Interieur mit seinen luxuriösen Leder- und Holzelementen verbirgt sich fortschrittlichste Akustik- und Elektroniktechnologie. Die eigens entwickelte, tragbare Touchscreen-Fernbedienung erlaubt es den Fondpassagieren, zahlreiche Funktionen bequem von ihrem Sitz aus zu bedienen. Das optionale Rear-Seat-Entertainment-Paket umfasst zwei 10"-LCD-Bildschirme, DVD-Player, Funk-Kopfhörer und eine integrierte Festplatte zur Speicherung von Mediendateien. Wahlweise lässt sich diese Ausstattung um einen vollwertigen WLAN-Hotspot und das 1.100 W starke Naim for Bentley Premium Audiosystem ergänzen. Damit wird der Flying Spur gleichermaßen zum perfekten Büro wie zur unerreichten Ruheoase auf Rädern.
Angetrieben wird der Flying Spur von Bentleys bekanntem 6,0-Liter-W12-Triebwerk mit Doppelturboaufladung, das eine Leistung von 625 PS (459  kW) und ein Drehmoment von 800 Nm bereitstellt. Im Vergleich zur Vorgängergeneration bietet der Flying Spur ein um 14 Prozent verbessertes Verhältnis von Leistung zu Gewicht, dank dessen er für die Beschleunigung von 0 auf 100 km/h lediglich 4,6 Sekunden benötigt und eine Höchstgeschwindigkeit von 322 km/h erreicht.

Continental Grand Tourer


Die neuen V8 S Modelle knüpfen an den Erfolg des viel beachteten Continental GT V8 an. Sie sind mit der kraftvolleren Version des Bentley eigenen 4,0-Liter-Motors mit Doppelturboaufladung ausgestattet. Dieser liefert eine Leistung von 528 PS (389 kW) und bereits ab 1.700 U/min ein enormes Drehmoment von 680 Nm. Das 8-Gang-Automatikgetriebe von ZF und der Bentley Allradantrieb mit einer Kraftverteilung von 40:60 zu Gunsten der Hinterachse ermöglichen eine mühelose Nutzung der zusätzlichen Kraft und sorgen für eine energische und zugleich harmonische Leistungsentfaltung.

Das GT V8 S Coupé benötigt für die Beschleunigung von 0 auf 100 km/h nur 4,5 Sekunden und beendet den Vortrieb erst bei der Höchstgeschwindigkeit von 309 km/h. Die Leistungsfähigkeit des GT V8 S Convertible steht dem in nichts nach: Beim Sprint von 0 auf 100 km/h vergehen 4,7 Sekunden und die Höchstgeschwindigkeit beträgt 308 km/h. Dabei führt das Leistungsplus zu keinerlei Nachteilen bei der Effizienz des Motors. Sowohl das Coupé als auch das Cabriolet bieten mit einer Tankfüllung eine Reichweite von bis zu 805 km.

Mit dem aktuellen Jahrgang bekräftigt der Continental GT Speed als Grand Touring-Flaggschiff der Marke Bentley. Das legendäre von Bentley gefertigte 6,0-Liter-W12-Triebwerk mit Doppelturboaufladung bietet mit 635 PS (467 kW) noch mehr Kraftreserven und liefert ein überragendes Drehmoment von 820 Nm.

Das ultimative neue Bentley Continental GT Speed Coupé erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 331 km/h und ist damit zum schnellsten Serienfahrzeug, das Bentley je gefertigt hat. In der Cabrioversion liegt die Höchstgeschwindigkeit bei 327 km/h.

Text: Bentley/EH
Fotos: Bentley

 


Veröffentlicht am: 07.10.2014

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Logo yorxs

 

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| Geld & Genuss
| gentleman today
| Frauenfinanzseite
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| geniesserinnen.de
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit