Startseite  

27.05.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Der Pariser Autosalon ist immer eine Reise wert

Michael Weyland informiert



Foto: Peugeot

Noch bis zum 19. Oktober läuft der Pariser Automobilsalon, wenn Sie Zeit haben, überreden Sie Ihre Frau doch zu einem Kurztrip. Und Kultur und Autos lassen sich ganz bestimmt miteinander verbinden!

Foto: Peugeot

Concept Car Peugeot Exalt

Der Autosalon von Paris ist wie die ganze Stadt eine Reise wert, aber da nicht jeder die Zeit dazu hat, werfen wir mal stellvertretend einen kurzen Blick auf interessante neue Autos. Für Peugeot ist der Mondial de l’Automobile Paris Heimspiel und Pflicht zugleich. Da langt man natürlich die Vollen und stellt das Concept Car Exalt mit einer neuen Materialkomposition vor.

Die Karosserie der dynamischen Studie trägt verschiedene Grautöne, wobei die großen Flächen in unbehandeltem Stahl ausgeführt sind, während der klar abgegrenzte Heckbereich mit Shark Skin verkleidet ist. Die lange Motorhaube setzt an einer besonders expressiven Frontpartie an, in der die in die Schürze integrierten Doppelscheinwerfer die typische Leuchtengrafik der Marke aufgreifen. Ein bildschönes Auto, wenn auch leider nur eine „Studie“.

Foto: Toyota

DER TOYOTA C-HR Concept

Auch Toyota gibt auf dem Automobilsalon in Paris mit der Weltpremiere des C-HR Concept einen Ausblick auf die Zukunft– und gibt damit zugleich erste Hinweise auf ein neues Toyota Crossover-Modell für das C-Segment. Zugleich wirft Toyota mit dem Konzeptfahrzeug einen Blick in die künftige Entwicklung des Fahrzeugdesigns: ein Design, das dynamisch und ausdrucksstark ist und neue Design-Elemente in das Segment bringt.

Foto: Toyota

Inspiriert ist die Optik des C-HR Concept von den facettenreichen Oberflächen extrem beständiger und präzise bearbeiteter Edelsteine. Dies kommt in den stark herausgearbeiteten Flächen, den muskulösen Radhäusern und den kraftvollen Schultern zum Ausdruck, die einen reizvollen Kontrast zur kompakten, außergewöhnlich glatten Fahrgastzelle bilden.

Foto: Jaguar-Landrover

Discovery Sport

Im Gegensatz zu den beiden Studien gibt es das nächste Auto bald zu kaufen. Nach Informationen von Automedienportal.net soll der neue Landrover Discovery Sport Ende Februar 2015 in den Handel kommen.

Mit ihm wird der Freelander in den Ruhestand geschickt. Sein Nachfolger ist neun Zentimeter länger und ist als 5+2-Sitzer ausgelegt. Zur Wahl stehen ein komplett aus Aluminium gefertigter 2,0-Liter-Benziner mit 177 kW / 240 PS) und ein in zwei Leistungsstufen erhältlicher 2,2-Liter-Turbodiesel mit 110 kW / 150 PS oder 140 kW / 190 PS.

Foto: Jaguar-Landrover

Die Motoren können mit einer Neun-Stufen-Automatik oder einem Sechs-Gang-Schaltgetriebe kombiniert werden. Der Discovery Sport ist das erste Kompakt-SUV mit einem Fußgängerairbag.

Diesen Beitrag können Sie nachhören oder downloaden unter http://www.was-audio.de/aatest/2014_kw_42_Autosalon_Paris_ist_Reise_wert_Autotipp_kvp.mp3

 


Veröffentlicht am: 13.10.2014

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit