Startseite  

28.03.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Just the two of us

Der Run auf die letzten beiden GEMBALLA MIRAGE GT beginnt

Der Porsche Carrera GT galt schon zu Produktionszeiten als Legende – in Gestalt des GEMBALLA MIRAGE GT lebt die DNA dieses faszinierenden Supersportwagens auch acht Jahre nach seinem Baustopp noch weiter, während Performance und Exklusivität noch einmal gesteigert werden konnten. In puncto Optik haben die Leonberger ein nahezu völlig eigenständiges Fahrzeug erschaffen, das auch 2014 noch weltweit für offene Münder sorgt.

Der einzige Wermutstropfen für Interessenten: Als Abschluss der auf 25 Exemplare limitierten Serie werden lediglich noch zwei weitere Fahrzeuge gebaut. „Der MIRAGE GT hat sein Potenzial als Sammlerstück schon jetzt erwiesen – das zeigt der extrem hohe Werterhalt der bisher gebauten Fahrzeuge“, so GEMBALLA CEO Andreas Schwarz: „Nach Auslaufen der Serie dürfte der Sammlerwert nochmals steigen. So besitzen viele arabische Königshäuser bereits ein Exemplar.“ Die Prognosen werden zudem dadurch begünstigt, dass jeder gebaute MIRAGE GT im Grunde ein Einzelstück ist, das ausschließlich auf Bestellung gebaut wird. Zu den Optionen zählt unter anderem das hochgradig individualisierte Interieur, das GEMBALLA komplett nach Kundenvorgabe gestaltet.

Der MIRAGE GT lässt jedoch nicht nur Sammlerherzen höherschlagen. Fahrspaßfans kommen ebenfalls voll auf ihre Kosten: So wurde die Leistung des 5,7-Liter-10-Zylinder-Aggregats von 612 auf 670 PS und das maximale Drehmoment von 590 auf 630 Nm gesteigert. Von null auf 100 km/h sprintet der GEMBALLA in nur 3,7 Sekunden, die Höchstgeschwindigkeit beträgt über 335 km/h. Der im Vergleich zum Basisfahrzeug komplett neue Bodykit aus echter Carbonfaser trägt ebenfalls zur Performance bei. So erhöhen die Schürzen und der markante Heckspoiler effektiv den Anpressdruck und halten den MIRAGE GT bei jedem Tempo sicher auf der Straße. Besonders markant machen das Fahrzeug der dreiteilige Lufteinlass, der sich über die ganze Breite der Front zieht, und die zurückversetzten Türelemente. Handwerkliche Präzision, „made in Germany" und modernste digitale Vermessungsmethoden sorgen für eine überragende Passform aller Komponenten.

Sprichwörtlich aus dem Vollen gefräst sind die vier massiven Endblenden der aufwändig konstruierten Edelstahlabgasanlage. Ihr Look sucht Parallelen zu Jettriebwerken, während der Auspuffklang an die alte Formel 1 vor 2014 erinnert, wie nicht wenige Besitzer meinen.

Aber schließlich ist der MIRAGE GT auch echte Königsklasse! Während der Porsche Carrera GT sich vor allem auf der Rennstrecke zu Hause fühlte, ist der GEMBALLA auch für die Straße als Daily Driver geeignet. Für eine verbesserte Dosierung des Pedaldrucks verbauen die GEMBALLA-Techniker eine Sportkupplung mit Spezialbelägen. Insbesondere beim Stop-and-go im Stadtverkehr zeigt diese ihre Vorzüge und ermöglicht ein weiches und ruckelfreies Anfahren. Doch nun heißt es erst einmal Gas geben, denn viel Zeit bleibt nicht mehr, um sich noch einen aktuellen MIRAGE GT zu sichern.

Allerdings steht der nicht minder faszinierende neue MIRAGE bereits kurz vor der Fertigstellung. Auch er basiert wieder auf einem Sportwagen-Flaggschiff von Porsche: dem „918 Spyder“ mit zukunftsweisenden Hybridantrieb. Mit seiner betont aggressiven Linienführung und wiederum auf 25 Exemplare limitierten Stückzahl wird der neue Star von GEMBALLA das vielleicht noch exklusivere Gegenstück zu McLaren’s  „P1“ und Ferrari’s „LaFerrari“ werden.

Welche Faszination der neue MIRAGE ausübt, zeigt die Tatsache, dass bereits erste Bestellungen vorliegen, obwohl GEMBALLA das Design noch nicht veröffentlicht hat.

 


Veröffentlicht am: 04.11.2014

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Logo yorxs

 

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| Geld & Genuss
| gentleman today
| Frauenfinanzseite
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| geniesserinnen.de
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit