Startseite  

31.03.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Tavias Reise. Unterwegs in den Zeitlostraum

Familienbuch zu Sterben, Tod und Trauer

"Tavias Reise. Unterwegs in den Zeitlostraum" ist das neue Buch des Kölner atp Verlages. Das Kinderbuch mit Song CD erzählt von dem kleinen Oktopusmädchen Tavia, das die tödliche Krankheit "Buntämie" hat und mutig andere Meeresbewohner befragt, um mehr über das Sterben zu erfahren. In Verbindung mit vielen Illustrationen und Liedern schafft es das Familienbuch, einfühlsam und ehrlich Fragen zum Thema Sterben und den Umgang mit Tod und Trauer zu formulieren und den Leser mit seinen Antworten nicht alleine zu lassen.

Sterben ist ein Tabuthema - mit Kindern darüber zu sprechen umso mehr. Man möchte sie nicht überfordern oder ihnen keine Angst machen und überhaupt "stirbt man ja erst, wenn man schon ganz alt ist." Denn es ist schwer, etwas so Endgültiges wie den Tod feinfühlig und verständlich zu erklären.

"Tavias Reise" erzählt von der Unterwasserwelt, in der das Oktopusmädchen Tavia lebt und sterbenskrank ist. Wie aber soll sie sich auf den Tod vorbereiten, wenn sie gar nicht weiß, "wie Sterben geht"? Weil niemand mit ihr über diese Frage sprechen will, macht sie sich auf die Suche nach Antworten. Auf ihrer Suche trifft sie verschiedene Meeresbewohner, die von ihren Erfahrungen und dem, was sie über das Sterben wissen, erzählen. Mit jeder Begegnung schwinden Tavias Ängste und sie erkennt, dass Sterben ein Teil des Lebens ist und der Tod eigentlich der Weiterreise in einen Zeitlostraum gleicht. Sie entschließt sich, nach Hause zurückzuschwimmen und im Kreis ihrer Familie und Freunde ihre letzte Reise in den Zeitlostraum anzutreten...

"Tavias Reise" ist ein Familienbuch, das sich kindgerecht und einfühlsam, aber dennoch ehrlich mit den Themen Sterben, Tod und Trauer auseinandersetzt. Es eignet sich als tiefgründig-schöne Geschichte zum Vorlesen, wie auch als Begleitbuch für betroffene Familien, da nicht nur von Tavia erzählt wird. Auch die um Tavia trauernden Familiemitglieder und Freunde kommen zu Wort und beschreiben, wie da Leben nach dem Abschiednehmen weitergeht. Begleitet durch die Lieder der beiligenden Song CD gelingt es dem Buch, Fragen zu Sterben und Tod zu formulieren, die sich jeder Mensch - ob jung oder alt - stellt und dem Leser dabei helfen, eigene, tröstliche Antworten auf diese Fragen zu finden. Denn: "Das Sterben ist eine genauso großes Geheimnis wie das Leben."

Die Autorin
Sabine Rachl, geboren 1969, war zunächst Grund- und Gesamtschullehrerin und lehrte später als Dozentin an der Universität zu Köln. 2007 erfüllte sie ihren Lebenstraum und gründete die Internationale Friedensschule Köln, die sie in den Aufbaujahren als Schulleiterin und Geschäftsführerin führte. 2012 verließ sie die Schule und gründete die siento-Stiftung gemeinnützige GmbH, ein Informationsnetzwerk für Hoffnungs-, Sterbe- und Trauerunterstützung in Köln, dessen ehrenamtliche Geschäftsführerin sie ist.

Die Musiker
Getextet wurden die Lieder der Song CD von der Autorin. Die Kompositionen enstanden in Zusammenarbeit mit Sängerin und Vocalcoach Birgitta Schaub sowie dem Pianisten Stephan Schleiner. Als Sänger beteiligten sich u.a. Mitglieder der Singenden Krankenhäuser e.V., die das Thema des Buches unterstützten, das Ensemble "Cologne Voices" und Roya und Nima Schaper, die Tavia und ihrem Bruder ihre Kinderstimmen liehen.

Die Entstehung des Buches

Sabine Rachl hat schon während ihrer Zeit als Lehrerin Schulklassen beim Verlust von Mitschülern oder Lehrern begleitet und in Sterbe- und Trauerprozessen unterstützt. Angestoßen wurde die Geschichte durch die intensive Begegnung mit einem Schüler, der 2009 starb, seinen Klassenkameraden und seiner Familie. Ihm ist "Tavias Reise" gewidmet.

Der atp Verlag
Die Kinderbücher des Kölner atp Verlages sollen Erwachsene ermutigen und dabei unterstützen, mit Kindern über erklärungsbedürftige Themen im Zusammenhang mit Krankheiten zu sprechen. Denn es ist wichtig, Kinder mit ihren Ängsten und Fragen nicht allein zu lassen, wenn in ihrem nahen Umfeld ein geliebter Mensch oder gar sie selbst an einer schweren Krankheit leiden. Nur so können Kinder lernen, mit dieser für sie sehr schwierigen Situation konstruktiv umzugehen. Mit den Büchern "Das ist Krebs", "Als Papa mit den Kerzen tanzte", und "Expedition Krebs" möchte der Verlag dazu beitragen, den Dialog zwischen Eltern und Kindern zu erleichtern.

Tavias Reise. Unterwegs in den Zeitlostraum
Autorin: Sabine Rachl
atp Verlag
Preis: 24,80 zzgl. 3 € Versandpauschale
ISBN 978-3-943064-08-7

 


Veröffentlicht am: 13.11.2014

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Logo yorxs

 

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| Geld & Genuss
| gentleman today
| Frauenfinanzseite
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| geniesserinnen.de
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit