Startseite  

26.04.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Kia Sportage 1,7 CRDi 2WD Spirit

Michael Weyland testet...

Der Trend zu SUVs ist in Deutschland vermutlich ungebrochen. Ich denke, es hängt schlicht und einfach daran, dass man sich von diesen Autos nicht nur durch die Bauhöhe, sondern auch durch die restliche Erscheinung von der allgemeinen Automobil Welt abgibt. Zu den optisch ausgesprochen gelungenen Vertretern dieser Kategorie Auto gehört der Kia Sportage. Wir stellen heute die Version 1.7 CRDi als Fronttriebler vor.

Darum geht es diesmal!

Keine Frage, wenn ein Automobil mit Designpreisen ausgezeichnet wird, dann ist das eine große Ehre für die Designer des Herstellers. Bei Kia musste man sicherlich mittlerweile die eine oder andere Wand frei räumen, denn der Kia Sportage hat nicht nur einen Preis eingeheimst.

Anfang 2011 gab es den international renommierten „iF product design award“. Kurz darauf folgte der „red dot award: product design“, und beim Automotive Brand Contest folgte im Juli 2011 die Auszeichnung als „Winner“ in der Kategorie Exterior. Da kann man wohl nicht meckern!

Power und Drive!

Beim aktuellen Kia Sportage kann man unter fünf Motoren wählen. Da vermutlich die meisten von uns eine immer größere Aversion gegen Besuche an der Tankstelle haben, haben wir uns einen von zwei Dieselmotoren näher angeschaut, den 1.7 CRDi. Der leistet 115 PS (85 kW), hat ein maximales Drehmoment von 260 Nm und ist mit einem Durchschnittsverbrauch von 5,3 Litern Diesel pro 100 Kilometer und einer CO2-Emission von 139 Gramm pro Kilometer ausgesprochen günstig. Der frontgetriebene und mit 6-Gang-Schaltgetriebe ausgerüstete Sportage benötigt für den Spurt auf Tempo 100 12,3 Sekunden, er erreicht eine Spitze von 173 km/h.

Die Innenausstattung!

In der aktuellen Version hat der Kia im Innenraum ein neues Layout der Supervision-Instrumente inklusive einer 4,2-Zoll-TFT-LCD-Anzeige bekommen, diese ist in der SPIRIT-Ausführung Serie. Der Klang ist durch eine veränderte Positionierung der Lautsprecher des im SPIRIT ebenfalls serienmäßigen Infinity® Premium-Soundsystem mit Subwoofer und externer Endstufe verbessert worden. Eine ganze Anzahl weiterer angenehmer Details ist im Kia Sportage ebenfalls Serie!

Die Kosten!

Beim Kia Sportage reicht die mögliche Preisspanne von 20.290,00 Euro bis 35.530,00 Euro. Die Optionsliste ist bei Kia erfreulich kurz, da kommt kaum etwas dazu. Unser Testkandidat, der Sportage 1.7 CRDi 2WD Spirit , schlägt mit 28.790,00 Euro zu Buche.

Das Gesamtbild!

Wie sage ich immer? Wer ein Auto fahren will, das nicht aussieht wie alle anderen, das aber bezahlbar ist, der landet schnell bei einem SUV. Beim Kia Sportage ist man jedenfalls gut aufgehoben!

Diesen Beitrag können Sie nachhören oder downloaden unter http://www.was-audio.de/aatest/2014_kw_47_Kia_Sportage_1_7_CRDi_2WD_Spirit_Autotipp_kvp.mp3


Fotos:
© Kia Motors

 


Veröffentlicht am: 18.11.2014

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Logo yorxs

 

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| Geld & Genuss
| gentleman today
| Frauenfinanzseite
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| geniesserinnen.de
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit