Startseite  

16.08.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Es ist nicht so wie du denkst

Portrait, Akt und Lifestyle Fotografien in einem hochwertigen Fotoband

In seinem Fotoband „Es ist nicht so wie du denkst“ zeigt der Wiesbadener Fotokünstler Frauen - selbstbewusste Frauen in all ihrer Natürlichkeit, Attraktivität, Einzigartigkeit und Unschuld, aber auch in ihrer Verletzlichkeit und Fehlerhaftigkeit. Männer werden zu Statisten. Hochwertig verpackt präsentiert Hans Emrich Schwarz/Weiß-Fotografien, die geprägt sind von persönlicher Ausdrucksstärke und Empfindsamkeit, gepaart mit einer subtilen Erotik, die die Fantasie des Betrachters inspirieren soll.

Hans Emrich realisiert Visionen, trocken und ungeschönt. So entstehen „echte“ Bilder, in denen der Körper einer Frau unperfekt und natürlich schön sein darf. Daraus ergibt sich die besondere Ästhetik und Attraktivität, die die Protagonistinnen dieses Fotobandes allesamt ausstrahlen.

Fotografiert an Original-Schauplätzen

In zwölf Foto-Kapiteln werden Geschichten erzählt. Die Schauplätze sind zum Teil Original-Schauplätze wie zum Beispiel die Wiesbadener Institution Kurhaus, das Schlosshotel in Kronberg oder die Stadtbibliothek in Mainz, aber auch alltägliche Umgebungen außerhalb des Studios dienen als Kulisse.

Mitten aus dem Alltag kommen die Aufnahmen der Kapitel "The Bathroom Experience" oder "Panne". Hans Emrich hat die Wahl mit Bedacht getroffen.  Mehr noch: Für jede Fotoserie gibt es ein eigenes Drehbuch. Um die höchstmögliche Spontanität im Ausdruck zu erreichen, sind die Aufnahmen arrangiert wie Filmszenen. Styling, Kostüme und Produktdesign sind daher immer feste Bestandteile bei der Umsetzung.

Die Abfolge der Bilder ist kein Zufall. Und doch: Jedes Bild kann für sich stehen. Die Bildfolgen sollen dazu anregen, Gedanken und Gefühle auf Reisen zu schicken. Der Betrachter wird so zum Visionär und sieht seine eigene Geschichte, eine Geschichte der eigenen subtilen Begehrlichkeiten und Wünsche.

Hans Emrich
Künstlerisch beeinflusst wurde der Wiesbadener Hans Emrich durch Fotografen wie Helmut Newton, Richard Avedon, Peter Lindbergh und später Ellen von Unwerth. Der Vater schenkte Emrich die erste Kamera. In den 1980er Jahren entstanden damit erste Schwarz/Weiß-Aufnahmen. Bis heute ist Hans Emrich der analogen Fotografie treu geblieben. Im Jahr 1999 startete er seine erste Fotoserie mit Drehbuch. Es war die Geburtsstunde von „Hotel“, des ersten Kapitels des neuen, edel gestalteten Fotobandes „Es ist nicht so wie du denkst

Es ist nicht so wie du denkst
Autor: Hans Emrich
Preis: 180 Euro
Das Werk erscheint in einer limitierten Auflage mit laufender Nummer und handsigniert.

Weitere Infos: www.hans-emrich-fotografie.de

 


Veröffentlicht am: 18.11.2014

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit