Startseite  

24.06.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Automobil-News vom 6. Dezember 2014

Michael Weyland informiert

Foto: Kia Motors Deutschland GmbH

Der neue Kia Sorento hat im europäischen Crashtest Euro NCAP die Bestnote „Fünf Sterne“ erreicht. Die dritte Generation des beliebten Kia-SUVs, die über eine besonders stabile Karosserie und eine umfassende Sicherheitsausstattung verfügt, erhielt hohe Wertungen in allen vier Test-Kategorien: beim Insassenschutz für Erwachsene (90 Prozent) und Kinder (83 Prozent), bei den Sicherheitssystemen (71 Prozent) und beim Fußgängerschutz (67 Prozent). Das neue Modell, das je nach Ausführung als Fünf- oder Siebensitzer erhältlich ist, wird im ersten Halbjahr 2015 europaweit eingeführt. Besonders positiv bewertet wurde die Stabilität der Kabine, die den Insassen auf allen Sitzplätzen im Fall einer Kollision ein sehr hohes Maß an Schutz bietet. Die Tests ergaben zudem, dass der Fahrer und die Passagiere – auch die in der dritten Sitzreihe – effektiv gegen Kopf- und Nackenverletzungen geschützt sind.Das Verletzungsrisiko für Fußgänger wird durch die aktive Motorhaube deutlich reduziert.

Foto: © GM Company

Eine wichtige Auszeichnung für lebensrettende Technik: Der Euro NCAP Advanced Reward für fortschrittliche Sicherheitstechnik geht an Opel. Die Ingenieure in Rüsselsheim haben das Side Blind Spot Alert (SBSA)-System entwickelt, um den Fahrer vor verborgenen Gefahren zu warnen. Bei Spurwechseln, Überholmanövern oder beim Abbiegen verschwinden andere Verkehrsteilnehmer im toten Winkel der Außenspiegel. In der EU resultieren rund zehn Prozent aller schweren Kollisionen mit etwa fünf Prozent aller Unfalltoten aus solchen Verkehrssituationen.

Foto: jaguarlandrover

Und weiter geht es im Sternereigen. Mit dem Bestwert von fünf Sternen überzeugt auch der Land Rover Discovery Sport beim Euro NCAP-Crashtest. Das vielseitigste Premium-Kompakt-SUV verfügt über zahlreiche Sicherheitssysteme, die dieses Segment vorher noch nie gesehen hat. Dazu zählt der neue Fußgänger-Airbag, den die Ingenieure geschickt am oberen Teil der Motorhaube versteckt haben ohne Änderungen beim Design vorzunehmen. Innerhalb von 60 Millisekunden nach Anprall eines erwachsenen Fußgängers entfaltet sich der Airbag und bietet so einen maximalen Aufprallschutz.

Foto: jaguarlandrover

Ein weiteres Highlight in puncto Sicherheit setzt der Autonome Notbremsassistent. Die Augen in Form modernster Stereo-Digitalkameras, denen keine Bewegung entgeht, befinden sich in der Nähe des Rückspiegels,. Steigt die Gefahr eines Zusammenpralls, warnt das System den Fahrer mit akustischen und visuellen Signalen und leitet bei ausbleibender Reaktion des Piloten selbstständig eine Vollbremsung ein.

Diesen Beitrag können Sie nachhören oder downloaden unter:
http://www.was-audio.de/aanews/autonews20141205_kvp.mp3

 


Veröffentlicht am: 06.12.2014

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit