Startseite  

27.03.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Morgengruß von Helmut Harff: Nachbarn

Halten wir es mit Friedrich Schiller

Bildungsbürger wissen, dass die Zeile "Es kann der Frömmste nicht in Frieden leben, wenn es dem bösen Nachbarn nicht gefällt" aus Friedrich Schillers Wilhelm Tell stammt. Andere, darunter auch ich, kennen das aus einem Lied von Liedermacher Ulrich Roski.

Ja, die lieben Nachbarn, das ist so eine Sache. Sicherlich kennt jeder Geschichten, in denen Nachbarn nicht gerade eine rühmliche Rolle spielen. Nachbarn, die regelrechte Ekelpakete sind, die einem das Leben schwer machen, die über einen mehr wissen als Google, die ständig über ihre Mitmenschen klatschen und dabei gern übertreiben, die hatten wir alle schon ein- oder auch mehrmals.

Doch Gott sei Dank sind diese Mitmenschen in der Minderheit. Die meisten meiner Nachbarn sind nette Leute. Zugegeben, die meisten kenne ich nur aus zufälligen Begegnungen im Treppenhaus. Ich bin kein Fan von ausufernden Nachbarschaftsbeziehungen. Einige kenne ich allerdings näher. Wir begegnen uns immer dann, wenn die Post oder ein Kurierdienst für den einen oder anderen etwas abgegeben hat. Toll, wenn Nachbarn dann als Poststation fungieren.

Nachbarn, solche, die man mag, sind auch mal hilfreich bei kleinen Handreichungen. Wer hat sich nicht schon mal etwas geborgt oder um eine helfende Hand gebeten. Soll das so bleiben, unbedingt das Geborgte mit einigen freundlichen Worten zurück geben. Ein kleines Dankeschön - ein wirklich kleines - zeigt, wie dankbar man für die geleistete Hilfe ist. Klar, dass man selber auch hilfsbereit ist. Nachbarschaftshilfe funktioniert nur, wenn sie auf Gegenseitigkeit beruht.

Wie gesagt, ich bin kein Freund von zu viel Nähe gegenüber meinen zufälligen Mitbewohnern. Das heißt jedoch nicht, dass ich mit dem einen oder anderen mehr als nur ein "Guten Tag" wechsele. Es soll auch schon vor gekommen sein, dass einem die schöne Nachbarin den Schlaf raubt. Es soll auch vorkommen, dass daraus mehr als ein nachbarlicher Flirt wird. Doch das kenne ich nur vom Hörensagen.

Doch noch einmal zurück zu den Nachbarn, die man nur seinen Feinden wünscht. Ich kenne immer nur Geschichten über "böse" Mitmenschen im Haus. Noch nie hörte ich, dass jemand von sich behauptete, selber so etwas wie "Ekel Alfred" - Sie erinnern sich an die Fernsehserie?- zu sein. Man selber ist nie der unmögliche Nachbar. Das kann ja sein. Dennoch, wer ist da immer der Frömmste, der nicht in Frieden leben kann? Immer nur man selbst. Wie heißt es in der Bibel: Der da ohne Schuld, werfe den ersten Stein.

Ich will damit nur sagen, dass man sein eigenes Verhalten gegenüber den Nachbarn ruhig mal hinterfragen soll. Vielleicht gibt es ja da was, was man mit einem Gespräch klären kann. Man muss ja nicht gleich Brüderschaft trinken. Klar, es gibt Menschen, mit denen ist das Zusammenleben schwer. Doch machen wir da eine Ausnahme?

Ich mache jetzt Frühstück.

Ihnen, liebe Leser, wünsche ich ein genussvolles Frühstück. Ich hoffe, Ihre Nachbarn sind nur solche, mit denen Sie gut auskommen.

 


Veröffentlicht am: 04.01.2015

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Logo yorxs

 

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| Geld & Genuss
| gentleman today
| Frauenfinanzseite
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| geniesserinnen.de
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit