Startseite  

21.11.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Lauffener Weingärtner erstmals bei der „Grünen Woche“

Württembergs erfolgreichste Genossenschaft präsentiert sich am Stand Baden-Württembergs

(wg) Die Lauffener Weingärtner eG präsentieren sich in diesem Jahr erstmals bei der 80. Internationalen Grünen Woche in Berlin, die am Donnerstagabend eröffnet wird. Am Stand des Genießerlandes Baden-Württemberg in Halle 5.2.b. erwarten die Besucher regionaltypische kulinarische Spezialitäten und erlesene Weine, wie Verbraucherminister Alexander Bonde vor der wichtigsten Verbrauchermesse in der Hauptstadt erklärt.

„Da in diesem Jahr der Wein ein besonderer Schwerpunkt ist, haben wir uns entschlossen, erstmals auf der Grünen Woche unsere Weine zu präsentieren“, begründet Ulrich Maile, der Vorstandesvorsitzende der Lauffener Weingärtner, die Teilnahme. Auch Geschäftsführer Marian Kopp freut sich über die Premiere. „Hier können wir die Messebesucher von der hohen Qualität unserer Lauffener Weine überzeugen“, sagt er. Zusammen mit anderen Weinerzeugern aus Baden und Württemberg kann Deutschlands größter Schwarzriesling-Erzeuger die Gäste an der Weinbar am Baden-Württemberg-Stand – angelegt als gemütliche Gartenwirtschaft und mit modernen Fachwerkhäuschen - mit den edlen Tropfen bewirten.

Die Lauffener Weingärtner werden seit zehn Jahren von der Deutschen Landwirtschafts-Gesellschaft (DLG) als „bester Weinerzeuger“ im Anbaugebiet Württemberg ausgezeichnet. Mit den Weinen aus der Hölderlinstadt Lauffen sowie von der Neckarschleife in Mundelsheim ist die größte Einzelgenossenschaft Württembergs bundesweit im Lebensmittel-Einzelhandel vertreten. Zahlreiche Auszeichnungen, darunter der Deutsche Rotweinpreis und Medaillen bei Mundus Vini und in anderen renommierten Wettbewerben, dokumentieren die Qualität der Lauffener Weine. Auch die Lauffener Jungwinzer-Vereinigung „vinitiative“ gilt als eine der besten in Deutschland.

Die Teilnahme an der Grünen Woche ist nicht der einzige Auftritt der Lauffener Weingärtner in der Hauptstadt. Beim 65. Internationalen Filmfestival „Berlinale“ wird der 2011 Schwarzriesling Brut Sekt (Pinot Meunier) als offizieller Berlinale-Sekt bei den Stars und Sternchen in aller Munde sein.

 


Veröffentlicht am: 14.01.2015

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit