Startseite  

25.07.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Morgengruß von Helmut Harff: Der Kick

Nichts wird mehr gesucht

Den Kick suchen, dass scheint für immer mehr Menschen zum Lebensinhalt zu werden. Das geht quer durch die Bevölkerung. Man, vor allem Mann will den Kick, will das Besondere, will das Adrenalin spüren.

Es gibt Menschen, die leben auf diesen Kick hin, sparen, trainieren als wenn es kein Morgen mehr gibt. Sie laufen Marathon, nehmen an Triathlon-Wettbewerben teil, laufen quer durch Europa, fahren 100 Kilometer Schlittschuh auf holländischen Grachten oder schwimmen durch den Ärmelkanal. Das ist alles irgendwie verrückt, doch noch nachvollziehbar. Wer sich so einen Kick verschaffen will, muss eisern trainieren und so einiges investieren. Am Ende steht nicht nur der Kick, sondern auch die Erkenntnis, dass man mit eisernem Willen sehr viel schaffen kann.

Andere, wie Drachen- und Paragleiter-Flieger müssen nicht nur viel Geld für ihre Fluggeräte in die Hand nehmen, sie müssen auch die Schulbank drücken. Das gilt ebenfalls für alle, die mit einer Sauerstoffflasche auf dem Rücken die Meere erkunden.

Doch nicht jeder hat diesen eisernen Willen, will nicht so hart trainieren, sich schinden und auf einiges verzichten. Doch auf den Kick verzichten? Das will niemand. Warum auch, man muss nur die Kreditkarte zücken und kann all die netten Dinge nutzen, die Menschen eigens dafür entwickelt haben, dass andere so mal nebenbei den Kick erleben können.

Den Kick kann man auf Superkarussells, auf Megarutschen im Spaßbad, beim Bungee Jumping oder ähnlichen Einrichtungen erleben. Den Kick gibt es auch für einige Euro in den Bergen. Der Adrenalin-Junkie kann sich an gut ausgebauten Klettersteigen wie ein Superbergsteiger fühlen. Wie heißt es in einschlägigen Programmen: Man muss trittsicher und schwindelfrei sein. Wer weiß schon von sich, ob er das ist. Schließlich stand er ja noch nie auf einem selbst erklommenen Gipfelgrad. Andere machen die Rodelbahnen und Skipisten unsicher, ohne es wirklich zu können. Im Sommer schultern sie ihr Mountainbike und jagen die Waldwege hinunter. Unten wartet ja der Arzt. Wozu gibt es eine Krankenversicherung.

Wer ist schuld daran? Klar, vor allem die, die sich mal wie Cousteau, Messner oder wie die Vorreiter alle heißen, fühlen möchten. Doch auch wir, die Medien sind nicht frei von Schuld - ganz und gar nicht. So sah ich gestern einen Bericht über einen Klettersteig in den Alpen. Die Zinnen konnten bisher nur sehr geübte Bergsteiger mühsam erklimmen. Man spannte Stahlseile, installierte Leitern und Treppen. Nun können tausende Kicksüchtige die Berge "besteigen".

Die Sucht nach dem Kick ohne die große Mühe wird selbstverständlich auch von den Touristikanbietern aufgegriffen. Immer noch mehr, immer noch spektakulärer, das ist der verhängnisvolle Trend. Ein Trend, der immer abstrusere Blüten treibt.

Ich gehe jetzt zum Bäcker: Bei dem Regenwetter ist das auch eine Herausforderung. Allerdings werde ich auf den Adrenalinausstoß wohl vergebens warten.

Ihnen wünsche ich ein genussvolles Frühstück.

 


Veröffentlicht am: 28.01.2015

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit