Startseite  

22.06.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Ein Tuareg im Touareg

Michael Weyland testet

Was könnten Heinz Erhardt, ein Wüstenvolk und der Volkswagenkonzern miteinander gemeinsam haben? Nein, es ist kein Ratespiel bei dem es etwas zu gewinnen gibt, lediglich ein mehr hier geht es eigentlich nur darum, ob Sie den Gag auf Anhieb entdecken würden oder nicht. Es geht in jedem Fall um einen T(o)uareg.

Darum geht es diesmal!

Also so viel steht fest! Der legendäre Heinz Erhardt hätte sich diesen Gag definitiv nicht entgehen lassen. „Steigt ein Tuareg in einen Touareg!“. Zugegebenermaßen werden beide etwas unterschiedlich geschrieben, der Wüstenbewohner ohne, das Automobil mit „o“. Nichtsdestotrotz finde ich, das ist eine witzige Vorstellung! Im Übrigen ist ein allradgetriebenes SUV in der Wüste ein durchaus probates Fortbewegungsmittel!

Power und Drive!

Beim aktuellen Touareg hat man die Wahl zwischen einem 333 PS/ (245) kW starken Benzinmotor sowie drei Dieselaggregaten mit 204 PS/ (150) kW, 262 PS/ (193) kW und 340 PS/ (250) kW. Wir haben uns für die Vorstellung den neuen V6 TDI mit 262 PS /193 kW ausgesucht, der natürlich – auch mit Hilfe des Start-Stopp-Systems - die Euro sechs Abgasnorm erfüllt.

Schauen wir uns die Daten mal genauer an:

Der mit einer 8-Gang- Tiptronic kombinierte Motor ist 225 km/h schnell, der Prestigesprint auf Tempo 100 wird in 7,3 Sekunden erledigt. Für ein gut 2 t schweres Fahrzeug ist das eine sehr gute Leistung. Dass der Wagen das Ganze auch noch mit einem Spritverbrauch von nur 6,6 l Diesel auf 100 km im kombinierten Verbrauch schafft, überzeugt wirklich. Die CO2-Emissionen liegen somit bei 174 g/Kilometer.

Die Innenausstattung!

Ich habe mir mal ganz kurz überlegt, ob ich Ihnen von der Innenausstattung des Touareg berichten soll. Das Problem ist schlicht und einfach: es ist so gut wie unmöglich, da eine seriöse Auswahl zu treffen. Also empfehle ich Ihnen ausnahmsweise, einen Blick ins Internet und auf die entsprechenden Informationen auf der Webseite von VW.

Die Kosten!

Es ist immer wieder faszinierend, was man in ein Auto an Sonderausstattung noch reinpacken kann. Unser Testkandidat, der VW Touareg V6 3,0 l TDI BlueMotion Technology mit 262 PS/193 kW hat einen Grundpreis von 55.625 €. Mit allem, was in den Testwagen an Extras reingepackt wurde, kommen wir dann auf 89.029 €.


Das Gesamtbild!

Als Motorjournalist hat man sich daran gewöhnt, einen Testwagen nur für kurze Zeit zu fahren und ihn dann wieder abzugeben. Bei manchem Auto fällt es leicht, bei anderen schwer. Dem VW Touareg habe ich sehr lange nachgetrauert. Ich denke, das sagt alles! Nicht wahr?

Diesen Beitrag können Sie nachhören oder downloaden unter http://www.was-audio.de/aatest/2015_kw_06_VW_Touareg_3_0l_V6_TDI_Autotipp_kvp.mp3

Fotos: © Volkswagen AG

 


Veröffentlicht am: 02.02.2015

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit