Startseite  

25.05.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Rolls-Royce rockt den Ku’damm

Berlin im Banne der Nobelmarke

Der Boulevard Kurfürstendamm in der westlichen City von Berlin offeriert einen automobilen Hochgenuss! Die britische Edelmarke Rolls-Royce zeigt ihr temporäres Rolls-Royce Studio im dortigen BMW-Haus. Die Eröffnung erlebten rund 250 geladene Gäste: Künstler, Unternehmer oder Auto-Enthusiasten.

Sechs Monate Luxus pur


In den kommenden sechs Monaten können Besucher die Welt der BMW-Tochter mit all ihren Facetten bewundern. Den Gästen, Insider rechnen mit Zehntausenden Fans, erwartet ein einmaliges Auto-Spektakel der Sonderklasse. „Selbstverständlich sind aktuelle Modelle wie der Wraith oder der Ghost Series II zu bestaunen“, sagt Marc Mielau während einer exklusiven Führung für Medienvertreter. Der General Manager Marketing von Rolls-Royce verweist zudem mit viel Verve auf historische Fahrzeuge des Traditions-Unternehmens. Der Phantom 10EX von 1926 und ein Silver Cloud III von 1964 verleihen der Ausstellung eine ganz besondere Aura und versetzen das Publikum in Ekstase.

Zur Eröffnung erschienen Fürstin Inge von Wrede-Lanz, Gastronomiekritiker Heinz Horrmann, die Schauspielerinnen Christine Neubauer, Katja Riemann, Ursula Karven, Alexandra Neldel und Anna Loos sowie die Schauspieler Armin Rohde und Axel Milberg. Zur Abend-Gala gehörten ein Live Act der schwedischen Sängerin Siri Svegler und eine Bulgari Jewellery Show.

Auto-Enthusiasten sahen die multimedialen Exponate der Inside Rolls-Royce Ausstellung bis Mitte 18. Februar 2015. Dabei handelte es sich um eine Multimedia-Show, die bei ihrer Premiere unlängst in London viel Beifall erntete. Völlig neuartige interaktive Exponate erlauben dabei den Besuchern, Einblicke in Entstehung und Gestaltung von Automobilen der Luxus-Marke zu nehmen.

Starlight Headliner

Die Show bot noch mehr: Aufwändig gemachte Exponate und Displays zu Themen wie Technologie oder das Individualisierungs-Programm Bespoke bringen die Besucher zum Jubilieren. Der Starlight Headliner setzt noch einen drauf: ein Fahrzeughimmel mit Firmament-Anmutung. Kurzum, die Gäste sehen ein Stück im Rolls-Royce Werk im südenglischen Goodwood. „Wir gewähren einen Einblick hinter die Kulissen in unsere Luxusmanufaktur“, betont Mielau.

Berliner und ihre Gäste halten bestimmt die Luft an, wenn sie erfahren, das Rolls-Royce um die 44.000 Farbtöne im Programm bereithält. Kunden, denen das noch nicht reicht, können einen Gegenstand in ihrer Lieblingsfarbe mitbringen: Das Bespoke-Team kann jeden Farbton reproduzieren. Im BMW Haus ist ferner eine Mini-Lederabteilung zu sehen. Sage und schreibe 43.000 Stiche werden benötigt, um beispielsweise einen Tigerkopf zu fertigen. Die Maschine schafft 1.000 Stiche in der Minute. Der reine Wahnsinn!

Begleitend zu der Ausstellung gibt es die Inside Rolls-Royce Berlin App. Basierend auf der iBeacon Technologie, einer innovativen Standorterkennung in geschlossenen Räumen, liefert sie ergänzende Informationen zu den einzelnen Exponaten. Erhältlich ist die kostenlose App im iTunes und Google Play Store.

Rolls-Royce fuhr 2014 den fünften Verkaufsrekord in Folge ein: 4.063 Luxus-Karossen wechselten weltweit den Besitzer – zwölf Prozent mehr als 2013. Am besten verkauften sich die Fahrzeuge in Nordamerika, dem Nahen Osten und in Europa. Größter Einzelmarkt war nach wie vor die USA. China sei für die Briten selbstverständlich weiterhin wichtig, obwohl die Verkäufe 2013 dort zurückgingen. Dennoch, dieser Markt bleibt für die Briten heiß: Auch deshalb, weil im Durchschnitt die Klientel im Reich der Mitte und anderen asiatischen Ländern zehn bis 15 Jahre jünger als im Rest der Welt sei.

Die Rolls-Royce Sonderausstellung mit Oldtimern und aktuellen Modellen gastiert noch bis Juni dieses Jahres.


Öffnungszeiten: Montag – Samstag 10:00 Uhr–20:00 Uhr
Sonntag 11:00 Uhr–18:00 Uhr
Der Eintritt ist frei.

Rolls-Royce Studio im BMW Haus
Kurfürstendamm 31
10719 Berlin

 


Veröffentlicht am: 12.02.2015

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit